Jetzt packt doch mal das Handy weg

on

Auch auf dem U&D gab es Randerscheinungen.

Genügend um damit ein ganzes Album zu füllen. Und genügend um danach unbekannt in ein anderes Land zu verziehen, das nicht ausliefert.

Deswegen exemplarisch neben den dramatischen Bildern von der Bühne zwei „Randerscheinungen“

 

…und das inoffizielle Blogger-Kaltgetränk während des Umsonst und Draussen

Ja, es ist ganz billiges Product-Placement! 😉

2 Kommentare

  1. Nils sagt:

    Hast Du diese Frau gerade ein Produkt genannt?

    1. hazamel sagt:

      Nein, wenn dann Randerscheinung 😉 Aber das haben wir intern schon geklärt 😉

Kommentare sind geschlossen.