Jetzt packt doch mal das Handy weg

Auch auf dem U&D gab es Randerscheinungen. Genügend um damit ein ganzes Album zu füllen. Und genügend um danach unbekannt in ein anderes Land zu verziehen, das nicht ausliefert. Deswegen exemplarisch neben den dramatischen Bildern von der Bühne zwei „Randerscheinungen“   …und das inoffizielle Blogger-Kaltgetränk während des Umsonst und Draussen Ja, es ist ganz billiges…

4 Tage Musik, Spaß und Sonne – das #udwue 2012

…und ein bisschen Regen. Für alle, die keine Lust auf eine lange Geschichte haben, hier die Kurzfassung: ES WAR HAMMERGEIL UND WER NICHT DA WAR IST SELBER SCHULD UND HAT ECHT WAS VERPASST! So viel dazu… Ich freue mich auf nächstes Jahr! Für alle die noch da sind, werde ich jetzt doch ein bisschen ins…

Jenseits der Donnerkuppel – Donnerstag beim #udwue

Gefühlt war es ein Freitag. Auch wenn es ein Donnerstag war und das Würzburger Umsonst & Draussen sich zum 25. Geburtstag eben doch einen Tag mehr genehmigt, auch wenn mal kein Feiertag war, wie eben im letzten Jahr. Und auch wenn wir aus dem Bloggerzelt vom Fernsehen vertrieben wurden und der Kühlschrank, zumindest für uns,…

Einzugsfete des #udwue

Irgendwie hat es sich dieses Jahr angeschlichen. Gefühlt zumindest. Denn auf einmal war Prä-Umsonst-und-Draussen-Treffen im Backstage auf den Mainwiesen. Vielleicht liegt es auch daran, dass das Plakat weniger ins Auge sticht als die letzten Jahre, dafür dort dann aber bei längerem Anblick umso mehr auf der Netzhaut flimmert. Aber das muss so… Immerhin ist es…