Hazamelistan

Dies und Das seit 2001

Amazon zum Selbstkostenpreis

Natürlich stimmt das nicht ganz.

Immerhin haben sie ja Gewinn gemacht im letzten Jahr. Allerdings darf man bei einem Umsatz von 61 Milliarden US-$ (immerhin eine Steigerung um 27 % gegenüber dem Vorjahr) schon mal komisch schauen, wenn dann weltweit nur noch 39 Millionen US-$ Gewinn übrig bleiben.

Das sind nicht nur mickrige 6% des Vorjahresgewinns (Und da war es schon „fast nichts“) sondern das sind auch gerade mal 0,06% Gewinn vom Gesamtumsatz.

Kurz: Amazon arbeitet zum Selbstkostenpreis.

Das einzige, was ihnen wohl gerade den Arsch rettet sind die Einkaufspreise von einem anderen Stern

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Hazamelistan

Thema von Anders Norén