Rechnungsverwest

Das war’s!

Externes Rechnungswesen hat sich komplett in mein Hirn eingebrannt.

So sehr, dass mir beim Lesen eines Artikels über den Umgang der Bundesbank mit den Gold-Reserven die Kritikpunkte über den Umgang mit der Bilanz ganz von alleine auffallen ohne dass der Autor des Artikels sie benennen muss.

So kam es mir schon schnell dubios vor, dass Physisch vorhandes Gold und Gold-Forderungen in einem Bilanzposten zusammengeführt wurden und dass die Bundesbank zwar jedes Jahr Inventur an ihren in Deutschland gelagerten Barren vornimmt, nicht aber an denen die z.B. bei der Fed in New York liegen.

Das hatte ich doch gerade anders gelernt. Auch den Begriff der „Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung“ konnte ich sofort mit Leben füllen und nickte verständig beim Lesen.

Es ist zu spät… ich fühle mich doch so ein bisschen entnerdet.

Ja, geradezu rechnungsverwest!

Ähnliches

Amazon zum Selbstkostenpreis

Under new management #disneystarwars

Nur noch schnell zwei zum Wochenende

„Mach ma‘ was mit… Linux!“

Kalender

März 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Kategorien

Neueste Kommentare