Zu viel gebloggt

Zu Hülf! Zu Hülf!

Auch wenn es hier nicht den Anschein macht, aber ich blogge zu viel. Viel zu viel… Zumindest schlägt es sich jetzt schon in der Arbeit nieder.

An für sich war das Thema sehr sachlich.

Mein lokaler Server zickt… oder besser, er will einen fremden User nicht reinlassen.

Die Lösung wurde auch nach einiger Zeit gefunden (Nein, kein böser Hacker…) und sollte, rein zu dokumentarischen Zwecken, schriftlich in der hausinternen Wissensdatenbank festgehalten werden.

Ja, ich weiß… Pfui-Bah! Doku…

Sagen wir so: Der Artikel ist „unkonventionell“ ausgefallen.

Nicht, dass Problem, Ursache und Lösung nicht ausreichend beschrieben wären, aber sowas würde man glaub ich nicht in der Knowledge-Base des Herstellers finden.

Ich glaube ich schreibe einfach zu viel… und das scheint sich auf meinen Schreibstil auszuwirken