Weil ich eben doch ein Dickkopf bin…

on

…und ein innerer Drang besteht, Blog und Person, zumindest teilweise, zu trennen, hab ich es jetzt doch getan:

Eine Facebook-(Fan)Page angelegt, die zur Zeit unter diesem Link zu finden ist.

Zu 100% steht das Konzept noch nicht, aber es wird wahrscheinlich so laufen wie es auch mit meinem Zweitaccount bei Facebook läuft:

Infos rund um den Blog (Ankündigungen, Feed etc.) wird es vermehrt über die „offiziellen“ Kanäle geben. Der Rest beschränkt sich dann jetzt mehr und mehr auf private, persönliche Kontakte.

Fröhliches klicken also… (Zumindest denjenigen, die klicken wollen 😉 )