Wir werden alle sterben!

on

…irgendwann ganz sicher!

Außer die Wissenschaft, schafft es 2025 doch noch einen Weg, dem Tod ein Schnippchen zu schlagen.

Was ich aber viel lieber sehen würde als diesen Durchbruch in der Medizin wäre ein NG Prepper-Special mit dem Titel:

„Verdammt, jetzt ist die Welt nicht untergegangen, ich habe zehntausende Dollar in Essen, Klopapier und einen Apokalypse-sicheren Container-Bunker investiert und alles was passiert ist, war… nichts!“

Ehrlich gesagt ist die Sendung irgendwas zwischen schockierend, faszinierend und einfach nur sprachlosem Entsetzen, dass Menschen wirklich Unsummen (Wir reden davon dass ein Paar in 6 Jahren ca. 100 000 $ in Vorräte und Kram investiert hat) ausgeben um sich auf etwas vorzubereiten, von dem sie nicht einmal sicher wissen ob es je eintreten wird. Und noch viel schlimmer: Kinder und Familie in ihren Fanatismus mit hineinziehen.

Mich würde bei solchen Leuten echt mal interessieren, wie die den heutigen Tag dann erleben wenn eben nichts passiert.

Als Informatiker mache ich mir übrigens keine Sorge um den Weltuntergang:

Der Datentyp ‚long‘, für Millisekunden reicht noch für die nächsten knapp 292,5 Millionen Jahre.

Irgendwie beruhigend!