Speicherstand gecloud


Lesezeit ~ 0 Minuten

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier! Und ganz besonders schnell gewöhnt man sich ja bekanntlich an Dinge die sehr praktisch sind. Autoschlüssel, die man nicht mehr ins Schloss stecken muss, schnelles Internet, bedarfsgesteuertes installieren von Spielen aus dem Netz und das einkaufen der selben im Netz und eben auch an die Cloud. In meinem Fall die SteamCloud.

Für jeden dem das nichts sagt: Dort werden z.B. rechnerübergreifend Tastaturbelegungen, Screenshots und eben auch Speicherstände gespeichert.

Feine Sache also. Auf jedem Rechner das selbe Spielerlebnis! Zumindest wenn das Spiel das unterstützt…

Leider, und so eben das Pech jetzt, ist es eben nicht jedes Spiel sondern hauptsächlich die Valve-Spiele und kleine Spiele die nur bei Steam erscheinen. Doof das…

Hätte ich mal vorher dran denken können, bevor ich den Rechner geplättet habe. Besonders nach dem traumatischen Verlust meines 35h-DragonAge-Zwerges im letzten Jahr.

Diesmal dürfte es F1 2011 erwischt haben, bei dem ich die ersten 5 Rennen nochmal fahren muss oder auch DeusEx, wenn das nicht grad zufällig alles in der Cloud gespeichert hat.

Aber so ist das eben, wenn man nicht in der Cloud ist… Dann steht man manchmal ziemlich im Nebel!

2 Kommentare

  1. Madse sagt:

    Deus Ex speichert afaik in der Cloud.

    1. hazamel sagt:

      Ups… stimmt. Das setzt ja sogar Steam voraus

Kommentare sind geschlossen.