Selbstverpacker

on

Manchmal entpuppt sich ein Facebook-Post als viel zu wenig. Das wird besonders den König freuen, der ja genau dieses „Back to the Blog“ im Sommer von seinen Untertanen gefordert hat. Außerdem dürften grad die ersten mit ihrem letzten Geschenken, Hieb-, Stich- und Platzwunden aus dem Shopping-Wahn nach Hause kommen.

Ja, ich packe alle meine Geschenke selber ein!

Und ja, sie sehen mit Absicht so grausam zugerichtet aus. Ich mache das auch nicht, weil ich es nicht besser könnte. Nein, ich will es einfach nicht. Geschenke krumm und schief, mit übermäßigem Einsatz von Klebeband und erbärmlichen Schleifen einzupacken ist meine Art deutlich zu machen, dass ich das Geschenk selber eingepackt habe. Ich will gar nicht erst in den Verdacht kommen, einer derjenigen zu sein, die, für einen Euro an die studentische Aushilfskraft, den ganzen Laden aufgehalten haben, nur um ein perfekt verpacktes und gestyltes Geschenk mit nach Hause zu nehmen.

Ich verweigere mich da. Meine Geschenke sind Kunst!

Kunst der krummen Schnitte, hässlichen Schleifen und ein Beispiel dafür was man mit Klebeband alles anstellen kann. Eigentlich müssten die Mythbusters mir eine Folge über Klebeband widmen!

Überhaupt wäre es eine Idee für den verpackenden Einzelhandel nächstes Jahr. Statt nur zu fragen:

„Sollen wir es Ihnen einpacken?“

Wäre die Frage vielleicht besser:

„Wir können Ihnen das Geschenk auch einpacken. Wie darf’s denn sein? Schön, mittel oder realistisch-chaotisch wie ein Anfänger mit zehn Daumen?“

Es wäre dann man interessant Statistik zu führen, wie viele bei diesem Angebot immer noch auf die schöne Variante zurückgreifen oder sich doch eher realitisch einschätzen.

Aber, bis das akut wird, ist es ja noch ein Jahr hin und bis dahin sicher vergessen.

Ich werde meine Geschenke auf jeden Fall auch weiterhin weit unter meinem eigentlichen Geschenke-verpack-Skill verpacken: Krumm und schief!

2 Kommentare

  1. Jule sagt:

    Bis vor ein paar Jahren gehörte ich ja auch zu der Sorte, die sich das lästige Verpacken gerne durch die ein oder andere Dienstleistung direkt im Laden ersparen.
    Mittlerweile kann ich meine zwar weniger perfekten, aber mit sehr viel Liebe eingepackten Geschenke mit meinem eigenen Stil übergeben: nicht schön, aber einmalig! -gg-

  2. ichhebgleichab sagt:

    Lässig!

Kommentare sind geschlossen.