Mit Brot unterwegs

on

Ich habe es mir ja so ausgesucht:

Mit Bernd dem Brot zum fotografieren. Ein Problem dass ich dabei nicht bedacht habe ist, dass Bernd sensibel ist und es beim fotografieren nicht immer ganz sauber oder wetterfrei zugeht, wie ich ja erst wieder erfahren habe.

Er sollte ja aber trotzdem mit. Am Donnerstag das erste Mal in Aloysianum nach Lohr.

Wir haben morgens schon ein bisschen experimentieren müssen um was passendes zu finden.

Kopfüber in der kleinen Tasche schonmal nicht.

Sitzend in der kleinen Tasche, wenn man dem Gesichtsausdruck glauben darf, war es wohl auch nicht wirklich.

Blieb also nur noch eine Möglichkeit:

…und, wie man so schön sagt, dann „on location“…

Was er sich wohl gedacht hat, dürfte sehr klar sein.

An dieser Stelle muss ich mich dann glaube ich mal bei Tommy Krappweis und Norman Cöster bedanken: (Kasten)Brot ist nicht nur lustig, es passt auch wunderbar in eine Fototasche!

2 Kommentare

  1. Madse sagt:

    Herrlich!^^

  2. Jule sagt:

    -rofl- Ich mag die Fotos! 😀

Kommentare sind geschlossen.