Kein-Regen-Fotos

on

Das Wetter und ich.

Wir werden beim fotografieren keine Freunde mehr.

Brauch ich den Regen nicht, dann fallen mir die Äste fast auf den Kopf. Hätte ich gern Regen, dann scheint freudig die Sonne. Und wie ich gestern gemerkt habe, brauche ich scheinbar auch nur noch drohen, dass ich gerne Regenfotos machen würde und schlagartig dreht jemand den Hahn zu. Oder stellt auf so unzuverlässig, dass ich eigentlich gar nicht losziehen muss.

So auch Sonntag. Den Foto habe ich trotzdem trotzig umgeschnallt und bin losgezogen!

Sieht eben nach allem aus… außer Regen. Bisschen frisch war es, aber es waren schöne, etwas ziellose anderthalb Stunden an der frischen Luft.

Sollte ich vielleicht in Zukunft wieder öfter machen. Und vielleicht regnet es in der nächsten Zeit ja mal konstant, dass es doch mal wirklich richtige Regenfotos gibt.

2 Kommentare

  1. Anna sagt:

    sehr schöne bilder (: besonders das mit dem herz-schloss und dem rostigen horn(?) gefällt mir

    1. hazamel sagt:

      Dankeschön.

      Ja, ist eine verrostete Hupe an einem Fahrrad.

Kommentare sind geschlossen.