Ich hab doch keine Zeit!

Wie man ja nach dem Steam-Sale sieht, gammelt mal wieder viel zu viel auf meiner Festplatte rum, was ganz leise vor sich hinschreit „SPIEL MICH!!!“.

Was da nicht dabei ist, sind ja aber die Konsolenspiele und die Retail-Versionen, die noch bei mir rumliegen.

Das Problem kennt sicher jeder andere auch:

Ich habe doch keine Zeit!

…zumindest viel weniger Zeit als ich wahrscheinlich brauchen würde um alles gebührend würdigen zu können. RealLife-Verpflichtungen fordern eben ihren Tribut.

Dazu kommt, dass in viel zu kurzer Zeit viel zu viel rauskommt, was spielenswert wäre. Als Folge spiele dich die meisten Spiele nur noch an und nicht mehr durch. Was auch, trotz dessen dass ich weiterhin fleißig am zocken bin, hier kaum noch dazu komme Reviews zu kommen. Vielleicht sollte ich in Zukunft eine neue Rubrik einführen: „Angespielt“ oder sowas. Eindruck der ersten Stunde(n) oder sowas. Davon gäbe es dann genug zu berichten. Über die erste Stunde kann ich mich meistens grad noch so retten.

Außerdem würde es die Monotonie der Projekt 52-Bilder ein bisschen auflockern. ;)

Dafür? Dagegen? Enthaltungen?

Ähnliches

Kleine Albträume

Kleine Albträume

Verflucht!

Verflucht!

Bruchlandung vor dem Start

Bruchlandung vor dem Start

Entgeistert

Entgeistert

10 Comments

  1. Ersetze „Spiel“ durch „Buch“, „spielen“ durch „lesen“ und der Artikel könnte in meinem Blog stehen. ;) Und ich hatte auch schon überlegt, einige Bücher vom SUB mal anzulesen und dann zu entscheiden, ob es sich lohnt sie liegen zu lassen.
    Musst halt doch einen Lesesessel in Dein Arbeitszimmer stellen. ;)

  2. @Funkmaster: Jap… drei oder vier würden sich da schon anbieten

    @Emily: Ich sehe Optimierungsbedarf für meine Wohnung bzw. mein Arbeitszimmmer ;)

  3. Absolut dafür. Dann ergibt sich sicher auch die Möglichkeit zu sagen: “ Waas? Du hast aufgehoert, bevor dieses/jenes passiert ist?“

  4. @hazamel, Dein Vergleich mit Emily ist noch unvollständig – wenn Sie ihre Schwarten mitnimmt, dann müsstest Du Deinen Bildschirm erstmal hinter einem Stapel von SUBs freiräumen müssen ;)

    Aber was ich eigentlich bei dem eigentlichen Thema fragen wollte – gibts (oder gabs vielleicht schonmal) für den unbedarften Interessenten vielleicht mal eine kleine Abhandlung hier im Blog ob es sich eher lohnt eine X-Box oder eine Playstation anzuschaffen? Was die Spiele betrifft, so würde ich auf jeden Fall mal gerne Fallout spielen (das gibts ja auf beiden Systemen) und Drakensang gibts ja auf keinen von beiden oder?

  5. Naja, ein Teil des SUS ist zum Glück nur in DVD-Boxen und der heftigere Teil ist nur ein Eintrag auf der Steam-Liste. Das würde reichen um den Rechner verschwinden zu lassen. Zeitlich würde ich Emilys SUB locker abhängen

    Zum legendären Flame-War: Wenn du damit auch Filme schauen willst und HomeEntertainment: PS3.
    Spiele: Exklusivtitel (Halo vs. das Alienspiel auf der PS3 usw.) was einem schmeckt
    Als RPG habe ich nur mal Oblivion ausprobiert auf der 360… Fand ich ne katastrophe. Seitdem alles was geht an RPG wieder auf dem PC.

    Ist ne Glaubensfrage: Beide haben vorteile und Nachteile und schenken sich in meinen Augen aber nicht viel. Müsste ich mich nochmal entscheiden wäre Bluray der Ausschlag.

  6. @hazamel, dankeschön. Ähm, Blueray-Player hab ich nur schon und dann sprichst Du ja auch noch die dritte Alternative an – Rechner kaufen, wäre auch ne Überlegung wert, zumal ich zZ. nur einen wirklich winzigen Laptop habe…
    Wobei Computerspiele auf Großscreen sind halt auch ne Verlockung … :)

  7. 24″ können schon recht groß sein ;)
    In letzter Zeit immer weniger zu verachten ist auch der Kopierschutzstreß: Ich hab einige Spiele, vor allem von Ubisoft, die ich dann lieber zähneknirschend auf der Konsole spiele weil ich keine Lust auf den Kopierschutz habe oder vom Treiber-Kopierschutz-Rumgeeier auf dem PC total genervt war

Kommentare sind geschlossen.

Kalender

Juli 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Kategorien

Neueste Kommentare