Warten auf….

on

Nein, nicht auf Godot! Sondern auf Adobe.
Ich bin seit gestern stolzer Besitzer einer Studio 8 Student Edition, weil noch bin ich ja Schüler. Und das muss man bei 900 € Preisunterschied zur regulären Version doch ausnutzen.
Leider sind die Angaben die rund um dieses schicke Produkt gemacht werden alles andere als eindeutig:

Amazon: Sagt mal gar nichts darüber wie man sich dann bei Adobe authentifizieren muss.

Unimall.de (wo ich das ganze gefunden hab): Führt als Bezugsberechtigte Personen unter anderem Schüler auf, aber auch kein wie.

Adobe – Internetauftritt: Schüler von staatlichen und staatlich anerkannten Allgemein- und Berufsbildenen Schulen. Als Nachweis reicht ein Schülerausweis mit Bild oder eine Bestätigung der Schule und eine Kopie des Personalausweises. Allerdings keine Privatschulen (Komischerweise aber Waldorf-Schulen schon)

Studio 8 – Box: Erstmal muss man die Box erst aus der verschweißten Verpackung holen um an den Zettel zu kommen auf dem erklärt ist was man ausfüllen muss. Schonmal nicht so optimal gelöst, weil welcher Händler nimmt das dann noch zurück wenn Adobe der Meinung ist, mein Schülerdasein nicht anzuerkennen? Und wenn ich den Din A4-Zettel richtig interpretiert habe, dann wollen die eigentlich, dass man den von der Schule abstempeln lässt. Was ja wieder im Widerspruch zum eigenen Internetauftritt steht.

Tja, ich hab jetzt gestern den Zettel ausgefüllt, meinen Schülerausweis mitgeschickt und harre der Dinge die da kommen mögen. Weil im ATIW in Paderborn komm ich so schnell nicht mehr vorbei… und wer weiß ob die mich da noch als Schüler anerkennen 😉

Achja… auf was ich noch warte?
Seit 2 Monaten auf die Handbücher für meiner 360 und auf mein (meinsmeinsmeins) Gears of War!