Makro

Regel Nummer 1:

Hör auf deine Frau, sie könnte unter Umständen Recht haben.

Zumindest muss ich das heute mal leise zugeben, denn sie hatte wirklich recht.

Ich kämpfe ja schon eine Weile damit brauchbare Bilder von meinen Minis hinzubekommen. Instagram kann man dafür echt knicken, nicht einmal mit Magnet-Linsen auf der Handylinse. Die sind eine nette Spielerei und auch ganz okay, wenn es darum geht den Fortschritt zu protokollieren, aber für alles andere: Nein, nicht so richtig.

Da ich schon zwei ziemlich gute Linsen hier zu Hause liegen habe, war ich auch der Überzeugung, dass das mit den zwei ganz gut klappt. Was auch vollkommen richtig ist, so lange man sich im Bereich der mittleren bis großen Modelle bewegt. Sobald es kleinfieseliger wird, sieht die Sache dann sehr schnell ganz anders aus und führt eigentlich nur noch zu Frustration.

In einem Anfall von Buy-Local habe ich dann heute bei Foto Weber in Würzburg (wie die letzten Male auch schon…) ein nettes Beratungsgespräch gehabt und mich am Ende für eine 105mm Linse von Sigma entschieden.

Was soll ich sagen?

Das Resultat spricht für sich

IMG_9593

Um einen Vergleich herzustellen, wie klein die Figur ist, habe ich mal Han Solo daneben gestellt.

IMG_20150901_165932

Ja, von so klein reden wir.

Ich bin auf jeden Fall begeistert. Ich glaube, mit der Linse werde ich noch viel Spaß haben.

 

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.