Es regnet, es regnet…

…die Blogger wer’n nass.

Zumindest die, die Ralfs Spontanaufruf zu einer hässlich-herbstlichen Fotosession gefolgt sind.

Also Ralf mit Frau und ich.

Ganz ehrlich: Es musste ja so kommen. Immerhin war ich mit der Kamera vor der Tür. Da war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich die Schleusen endgültig komplett öffnen würden und alles runterlassen was geht.

Das Wetter und das Licht war also irgendwie doof. Herbstlich (und herzlich) nass aber irgendwie doof.

Es wurde übrigens schon bemängelt, vollkommen zurecht wie ich finde, dass die weibliche Nuance in Form einer Herbstfee fehlen würde. Ich schiebe das mal auf das Wetter und diese unglaubliche Spontanität, die wir da an den Tag gelegt haben. Vielleicht sind wir das nächste Mal ja mehr und es traut sich, außer Ralf, noch jemand mit dem Laub zu werfen.

Aber: Schee war’s!