It’s not a crap!

Es gibt Tage, an denen zieht man mit der Kamera los und nichts von dem, was man eigentlich fotografieren wollte oder im Kopf hat, landet am Ende auf der Kamera. Macht aber in dem Moment nichts, weil man jede Menge andere Bilder gemacht hat, die man gar nicht geplant hat und dann vor der Qual…

Die Horde rennt

Ich sollte mir angewöhnen meine Kamera zu entladen! Regelmäßig! Ich habe nämlich noch angestaubtes von Ostern gefunden, neben den Bildern des Residenzlaufs! Zwecks Vernetzung und weil ich keine Lust habe, jetzt so spät nach dem Lauf, noch einen Text zu schreiben, verweise ich einfach auf den Text vom Würzblog!  

Bei Sturm und Regen am Maschikuliturm

Jedes Mal wenn ich Abends nach Höchberg fahre, ärgere ich mich innerlich ein bisschen dass ich dem Maschikuliturm bis jetzt von außen noch keinen Besuch bei Nacht abgestattet habe. Diese Woche war dann das Wetter mehr als ungnädig mit mir, aber fällig war er trotzdem. Trotz Sturm, dass ich immer ein bisschen Sorge hatte, mir…