Sieht ernst aus

on

Wenn Nerd und Weibchen aufeinander treffen, kann es schon mal interessant werden. Bis wann ist es nur Geplänkel und ab wann wird es ernst? Ein guter Gradmesser ist wohl eine gemeinsame Aktivität: Ihr Mii auf seiner Wii!

Sie sagt…

„Schon der gute alte Captain Kirk wusste:

Andere Planeten, andere Sitten!

Nicht viel anderes verhält es sich auch auf diesem Planeten, wenn „normales“ Leben auf Nerd-Welt trifft. Ein sicherer Beweis dafür, dass man mit einem Nerd eine Beziehung eingegangen ist? Das Einrichten eines Mii auf der nerdschen Wii ist ein echtes Ereignis! Ein Vertrauensbeweis sonders gleichen. Als die zweite Hälfte sollte man diesen Augenblick zu würdigen wissen, dies ist der Moment, in dem man endgültig Spuren in Herz und Leben des Nerd hinterlässt. Duschgel im Badezimmer vergessen? Die eigene Marmelade in den Kühlschrank schmuggeln? Alles unwichtig. Erst wenn das eigene Mii auf seiner Wii existiert, hat man es geschafft.

Die Beziehung hat gute Chancen längere Zeit zu überdauern, wenn man die gemeinsame Erstellung des Mii ohne größere Differenzen überstanden hat. Die optischen Attribute auszuwählen ist gar nicht so einfach, so ein kleiner Nerd kann schon mal nervös werden, wenn das Weibchen statt selber tätigen zu werden antwortet: „Such Du aus… Du kennst mich besser…“
Den Geburtstag eintragen? Verdammt, wann war der nochmal, es wurde irgendwann mal kurz erwähnt…

Sind diese Klippen erstmal umschifft, steht dem gemeinsamen virtuellen Leben nicht mehr im Wege.“

Er sagt…

„Schon der gute alte Captain Kirk wusste:

Andere Planeten, andere Sitten!

Wer auf dem Planeten Nerd landen möchte, muss sich also darauf gefasst machen, dass manche Dinge etwas anders sind. In jeglicher Hinsicht anders. Die Ernsthaftigkeit einer Beziehung zum Beispiel lässt sich nicht allein dadurch ablesen, wie vertraut man miteinander umgeht. Nein, es sind auch die kleinen Gesten am Rande.

Einen echten Bezug zu Pralinen oder botanischen Erzeugnissen hat ein echter Nerd natürlich eher weniger. Das sind Dinge, die er aus dem Fernsehen kennt oder sieht, wenn er durch diese seltsame Erfindung namens „Fenster“ schaut. Nein, der Nerd in mir unterdrückt Feingefühl für solche klassischen Liebesbeweise.

Ein echter Liebebeweis ist da schon eher der Zugang zum Allerheiligsten. Der eigenen Wii!

Dieser Schritt, dem anderen einen Mii auf der Wii zu erstellen ist an intimität im Leben eines Nerds schon fast nicht mehr zu überbieten. Es ist die eindeutige Ansage an die bessere Hälfte:

Willkommen in meinem Leben! Du wurdest auserkoren mit mir Leben und virtuelle Rekorde zu teilen.

Und auch wenn sich das ganze hier jetzt liest, als wäre das ein Heimspiel für mich als Nerd. Mit nichten! Eine Frau wäre wohl keine Frau, wenn sie es nicht auch hier schaffen würde, den Nerd noch ins Schwitzen zu bringen.

Eigeninitiative? Nix gibt’s! Zeig mir, wie sehr du mich schon kennst! Zeig mir, dass du weißt, welches Augenpaar zu mir passt, was meine Lieblingsfarbe ist… und zeig mir, dass du dir gemerkt hast, wann ich Geburtstag habe. Und das ohne, dass du auf Facebook, Kalender oder sonstwas zugreifen kannst.
Ja, das sind Momente, wo man auf dem eigenen Spielfeld, Schweißausbrüche bekommt und das leichte Gefühl einen beschleicht auch hier noch den unbändigen Zorn (oder  auch nur eine typische weibliche Schmolllippe und den Blick des Todes) zu kassieren.

Am Ende bleibt, dass eine glückliche und harmonische Mii-Erstellung erstens eine sehr nerdige Liebebekundung ist und zweitens ein gute Zeichen dafür ist, dass man ab jetzt auf jeden Fall ernsthaft Zweisamkeit anstrebt“

5 Kommentare

  1. Tanja sagt:

    Krass! Das hätte der creech echt ma sagen können, dass das so wichtig war 😉

  2. Glubsch sagt:

    Hey so verträumt, romantisch kenne ich dich ja garnicht. ;D

  3. hazamel sagt:

    Da gibt’s noch ganz andere Sachen 😉

  4. nachdem ich jetzt erstmal kurz gesucht hatte was ein Mii ist würde ich auch sagen:
    hach…..(hier sein seufzen einsetzen)

    🙂

    1. hazamel sagt:

      Du bist da nicht der einzige der überlegen musste. Das wurde auch schon als Sex-post gehandelt 😉

      Und wer ist nun eigentlich glubsch?

Kommentare sind geschlossen.