Lego Minifigure Collection

on

Lesezeit ~ 1 Minuten

Der Wortmann war’s! Der hat mich am Ende angesteckt! Und schlimm süchtig machen die Dinger: Die Sammeltüten von Lego!

Ein bisschen wie das Überraschungsei aus dem Hause Lego: Man weiß (theoretisch) nicht was drin ist und freut sich über das was man bekommt. 16 verschiedene Charaktere pro Serie, jeder mit seinen eigenen Utensilien und Gesichtsausdrücken, wie es sie sonst im Lego Universum nicht gibt.

Serie 1 habe ich schlicht und ergreifend verpennt… Serie 2 zum Glück noch so ein bisschen jetzt beim Auslaufen mitbekommen. Allerdings immer noch keinen der Spartaner und ich glaube, die Hoffnung darauf kann ich fahren lassen.

Ich denke, dass bei dieser Sammlung auf jeden Fall noch eine Menge Figuren dazu kommen werden. Immerhin ist für Juli/August schon Serie Nummer 5 angekündigt, was bedeutet, dass ich mich bei der, von mir bisher nicht so geschätzten Serie 3 ein bisschen beeilen muss 😉

Lego geht hier auf jeden Fall ein weiteres Mal ganz neue Wege. Man weiß das erste Mal nicht, was man bekommt, bis man die Tüte aufreißt. Damit hat Lego also noch viel stärker auf den Collectibles-Markt gesetzt und hintenrum die Zielgruppe der Erwachsenen angepeilt. Bei den Star Wars Sachen klappt das ja schon ein paar Jahre gut so: Relativ teure Sammlerstücke, die nur für einen begrenzten Zeitraum im Handel sind. Ich denke, dass der Todesstern für 420 € nur bei den wenigsten Kindern im Spielzimmer landen wird 😉 Und die Limits von “Nur 5 pro Person” im Lego-Store sprechen auch eine eindeutige Sprache.

Wenn mich also beim Einkaufen jemand sucht: ich bin bei den bunten Plastiktüten

6 Kommentare

  1. Marcus sagt:

    Sag Bescheid wenn es Hellboy und Konsorten gibt. Dann bin ich auch angefixt und wir können tauschen. Am besten per Hauspost 🙂

    1. hazamel sagt:

      Ich ärgere mich über den verpassten Zombie aus Serie 1 😉

      Aber eine Serie von Comic-Helden wäre, nach dem Absetzen von Batman, ja schon was…

    1. hazamel sagt:

      Ich befürchte, der geht noch hoch 😉 Bei Amazon wird er für fast 10 € gehandelt

  2. Verena sagt:

    Heeeeeellboy, jaaaa!

    Uh, ich bin ja auch dabei.

    1. hazamel sagt:

      Jetzt wo du es sagst…. Von mir aus hätte ich dich nie als Baywatch-Nixe bezeichnet

Kommentare sind geschlossen.