Die Horde rennt

Ich sollte mir angewöhnen meine Kamera zu entladen! Regelmäßig! Ich habe nämlich noch angestaubtes von Ostern gefunden, neben den Bildern des Residenzlaufs! Zwecks Vernetzung und weil ich keine Lust habe, jetzt so spät nach dem Lauf, noch einen Text zu schreiben, verweise ich einfach auf den Text vom Würzblog!  

Fotografischer Nachschlag – Teil 2

Diesmal das Shooting mit Theresa von Dienstag. War auf jeden Fall eine gute Übung ständig Anweisungen zu geben 😉 Spaß hat es trotzdem gemacht und das Timing hätte nicht besser sein können: Kaum war das letzte Bild geschossen, haben die Wolken sich dick zusammengezogen:

Sommersonnenfestungsshooting

Das mit dem Wetter war schon so ne Sache die letzten Tage… Wenn das Wetter toll war, konnte das Model nicht, war das Wetter Mist, hätten wir beide gekonnt. Heute war dann Optimismus-Termin, Shooting auf der Festung in Würzburg. Und ja, der Optimismus hat fast gereicht. Als ich das letzte Bild mit der Kamer eingefangen…