Zu spät

on

Und wieder eine neue Folge: Dummheit muss bestraft werden!

Eigentlich ein ganz normaler Tag. Ich döse noch so vor mich hin in der Straßenbahn auf dem Weg vom Hauptbahnhof zur Arbeit. An der nächsten Haltestelle werde ich dann aber nach dem Schließen der Türen mit einem

Die Fahrscheine bitte!

von den Damen und Herren in Dunkelblau geweckt.
Just in dem Moment steht das Mädel neben der Kontrolleurin auf und geht gemächlich zum Entwerter um ihre Karte zu stempeln. Geht ebenso gemächlich zurück und setzt sich wieder hin.

Das war etwas spät. Ich hätte gern mal ihren Ausweis.
Wieso? Ich hab doch abgestempelt…

Aber erste als Sie mich schon gesehen haben. Ihren Ausweis…
Hab ich nicht dabei!

Dann fahren wir jetzt zwei Haltestellen weiter und lassen die Adresse bei der Polizei feststellen. Dann gibt’s aber auch ne Anzeige und das hätte ich Ihnen gerne erspart.
Toll, dann komm ich zu spät…

Ich seh, sie haben schon nen Zettel von uns…
Ja, ich bin letzte Woche schon kontrolliert worden…

80 € und ne Anzeige… wenn sich das nicht mal gelohnt hat. Das wären schonmal zwei Monatskarten gewesen.
Missmutig aber ja ist sie dann mit den drei Kontrolleuren an der Neubaustraße direkt vorm Polizeipräsidium ausgestiegen.
Man könnte jetzt Mitleid haben, aber bei so viel Dummheit auf einmal dann doch eher nicht.

2 Kommentare

  1. Julchen sagt:

    Irgendjemand muss ja für die Unterhaltung sorgen…

  2. klaus sagt:

    naja immerhin werden damit dann die verkehrsbetriebe wieder in die schwarzen zahlen gebracht… daher heisst es ja schwarzfahrer

Kommentare sind geschlossen.