You’ve just been punked!

on

Ich wette, zusammen mit den Lizenzen für das kostenpflichtige Eclipse werden auch Webcams von der Firma mit dem drei großen Buchstaben vertrieben. Die werden dann bei den Nutzern aufgestellt und direkt zu eben jener Firma gestreamt. Das ganze läuft da im Intranet wahrscheinlich unter YouRAD (nicht zu verwechseln mit MouRAD 😉 ).

Anders kann ich mir zumindest folgende Features nicht erklären:

  • Beim Auschecken eines Projektes aus dem CVS wird gerne mal die Runtime vergessen. Nicht dass die wichtig wäre…. wer braucht schon java.lang oder java.object zum programmieren?!
  • Wenn man das dann mal wiederhergestellt hat bleiben noch all die Folgefehler, die eigentlich dadurch verschwinden sollten. Man klickt sich also durch die Pakete um im letzten Paket festzustellen dass der Fehler der in den 5 Pakteten voher angezeigt wurde gar nicht vorhanden ist…
  • …um sich dann doch den Fehler zu widmen, die auf Probleme mit der Deklaration zurückzuführen sind.
    Lösungsansatz: Space, Backspace, Speichern… Fehler verschwunden. Nichts getan und trotzdem ein Fehler behoben. Sag nochmal jemand man würde mit Nichts tun keine Probleme lösen
  • Und zum Schluß trägt die Software zur Desensibilisierung bei… Man reagiert nur noch auf Fehler und nicht mehr auf Warnungen.

Wenn ich ein Auto mit solchen Macken hätte, würde ich es wahrscheinlich gar nicht erst kaufen!