World of Guildwars

on

Ja… Commercial Crusade hat gewirkt!

Zumindest für die (noch verbleibenden) 8 Tage meines Abos. Wie und ob’s dann weitergeht weiß ich noch nicht. Mir fehlen, ganz ernsthaft, ein paar Annehmlichkeiten, an die ich mich in GuildWars gewöhnt habe:

– Kein langes rumlatschen sondern schönes teleportieren zur nächsten Stadt.
– Der süße, kleine Pfeil in der Mini-Karte, der mir freundlich den Weg zur aktuellen Quest weist.
– Das wahlweise Gruppenkuscheln mit NPCs
– Und ich suche immernoch verzweifelt nach dem Wiederverwerten-Kit in WoW für Rüstungen mit denen ich eh nichts anfangen kann… 😉

Allerdings, nur um fair zu bleiben, mir fehlen auch ein paar Sachen in GW, die ich in WoW toll finde.

– Die Rassen und die Freiheit, nicht immer als Mensch oder menschenähnliches Wesen durch die Gegend zu laufen. Ein paar Orks und Untote täten GW sicher gut 😉
– Das Nicht-instanziiert-sein. Immerhin trifft man so auch mal außerhalb der Städte Leute und macht sich Freunde indem man am Wegesrand einfach mal jemanden bufft oder
heilt, weil man da halt grad Lust zu hat.
– Klamotten anziehen zu können wenn man sie findet und sie nicht erst in ihre Einzelteile zerlegen zu müssen.

Naja, mal sehen wie die Sache in 8 Tagen aussieht… Entweder hat es mich dann wieder so gepackt dass ich ein paar Monate munter zocken werde, und hoffentlich das erste Mal die Level-Grenze erreiche, oder es langweilt mich nach 8 Tagen schon wieder so sehr, dass Gumin sich zu Hazamel in die ewigen Jagdgründe meines Accounts gesellen darf.