Wochenendeenten

on

1. Bloggen wird in dem Moment doof, wenn man nichts mehr zu bloggen hat was unverfänglich wäre oder man sich schon einen Kopf machen muss, wer sich eventuell gegebenenfalls vielleicht wegen welcher Konstellation von Worten irgendwie irgendwann auf den Schlips getreten fühlt. Es graut einem dann schon immer vor den entrüsteten Angriffen per MSN/ICQ/Email, von netten Leserinnen und Lesern die irgendwas irgendwie irgendwo falsch verstanden haben.

2. Leide ich grad unter gesteigerter Demenz, weil ich nicht mehr weiß was ich grad noch weiter ausführen wollte.

3. Wie man sieht entlässt man Trainer nicht nur wegen sportlichem Misserfolg sondern auch bei der besten Saison seit Jahren. Von sportlichem Niedergang kann bei einem schrecklichen 3. Platz in der Tabelle und einem Ausscheiden im Viertelfinale der Champions League wohl kaum die Rede sein.
Besonders dreist ist es da, Samstags noch zu skandieren, dass am Ende der Saison abgerechnet werde und man hinter dem Trainer stehe. Und zwar grad so weit hinter dem Trainer um ihn am Sonntag einstimmig über die Klippe zu stoßen! Weiter so, Meister der Herzen… Dortmund hatte da sicher was zu lachen… Aber auch nur bis Sonntag!

4. Wenn man als Clubfan denkt, dass man diese Saison dann mal wieder alles gesehen hat, was man nicht sehen will, dann kommt das schlechte Wetter und macht Tore und Ansätze zum Sieg zunichte. Nach einer 1:0 Führung, hat sich der Ball dann doch entschieden, dass Rollen doof ist und er lieber in der Pfütze vor der Linie das gegnerischen Tors schwimmt.
Fazit: Der Club hat endlich mal eine reelle Spielzeit überstanden… Leider muss das ganze Spiel nachgeholt werden mit 90 Minuten.

5. Der Nächste der mich „Webmaster“ nennt bekommt von mir eine geballert. Irgendwie werden die Beleidigungen immer dreister.

6. „Nie wieder Chattertreffen“ oder „Rollenspiel statt Chattertreffen – Endlich normale Menschen!“

7. Mein Navi ist ein Spion der Holländer… Zumindest ist es verwirrend wenn man das zu hören bekommt: „In tweehonderdvijftig Meter rechts abbiegen“. Irgendwo hat das Navi wohl nen Batscher

8. Die Polizei dein Freund und Helfer… B 8, Würzburg Richtung Kitzingen, zweispurig, Abfahrt Rottendorf wird umgebaut, deswegen nur 60. Und auf dem Beschleunigungsstreifen der Auffahrt selbiger Abfahrt steht ein grün-weißes Auto mit einem Stativ nebendran. Auf den Meter genau 200m vor dem Schild „100“. Gilt das schon als Abzocke?

9. Ich sehe was, was ich nicht sehe, kann man ganz schön mit FSC-Rechnern spielen. Zumindest müssen wir unter Kollektiven Hallus leiden, denn die Onboardgrafikkarte ist nirgendwo zu finden. Funktioniert aber… Zwar nur mit dem savevga-Treiber aber läuft… Dummerweise findet alles was DirectX braucht das doof… Aber die GraKa lässt sich auch nicht finden. Weder bei der Hardwaresuche, noch im Gerätemanager noch im Bios… Mistding!

10. Die Messe bekommt nasse Füße. Oder jemand in den unteren Zelten hat fließendes Wasser bestellt. Wer will auch schon Montags aufbauen wenn es Mittwochabend losgeht. So ein Schnickschnack!
Zumindest hat sich der Main nach den anhaltenden Regenfällen entschieden dass es außerhalb des Bettes doch auch schön ist.

2 Kommentare

  1. Julchen sagt:

    Ich bin für Regen. Passend zur heutigen Laune.

  2. Hazamel sagt:

    Regen in allen Formen hatte ich am Wochenende genug… Von großen Prasseltropfen am Freitag bis zu feinem Sprühnebel gestern auf dem Weg vom Bahnhof nach Hause

Kommentare sind geschlossen.