Hazamelistan

Dies und Das seit 2001

Warum Frauen keine Vulkanier sein können

Welches verwirrte Trekkie-Kellerkind hat sich denn bitte die Tatsache ausgedacht, dass es auch weibliche Vulkanier gibt?  Als Erklärung, warum die Vulkanier ohne Ausseneinflüsse wie bei Spock trotzdem nicht ausgestorben sind? Hat derjenige denn allen Ernstes mal seine perfekte Welt verlassen? Jemals Kontakt mit einer echten humanoiden Frau gehabt? Und mit Kontakt meine ich mehr als sie nur im Supermarkt gesehen zu haben oder dass es die Frau vom Pizzadienst war?

Ja, ich weiß, Vulkanier paaren sich nur alle sieben Jahre. Ist das aber auch der Zyklus der weiblichen Vulkanier? Jedes humanoides männliches Wesen, dass auch nur einen Moment länger mit einem humanoiden weiblichen Wesen Kontakt hatte weiß eines ganz sicher: Mit der vielgepriesenen Logik ist es bei weiblichen humanoiden Wesen „gelegentlich“ nicht all zu weit her. Und die Kombination von Logik und Emotionen versagt mindestens einmal im Monat komplett wenn sie die Geschlechtsreife erreicht haben.

Trotzdem bin ich für Thesen offen, warum es doch weibliche Vulkanier geben kann!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

4 Kommentare

  1. Madse 21. Dezember 2008

    Die sind nur verkleidete Maenner, da die Vulkanier die logische Schlussfolgerung gezogen haben, dass eine biologisch derart hoch entwickelte Rasse sich nur durch zweigeschlechtliche Fortpflanzung erhalten kann. Zellteilung oder irgendwas in der Art funktioniert hier nicht mehr ganz so einfach…

    Waere doch auf jeden Fall ne Moeglichkeit, oder?

  2. Verena 22. Dezember 2008

    @ Mey (ich hoff Du schaust hier rein ;-)) – Wir sollten ihm mit scharfen Waffen auflauern und ihm mal zeigen, wie logisch wir ihn vermöbeln können ;-)

  3. Falko 22. Dezember 2008

    @Verena und du bist dir sicher, dass vermöbeln zivilisiert und logisch ist?

  4. Verena 22. Dezember 2008

    Natürlich nicht! Ich möchte ja nur seine These untermauern …

© 2020 Hazamelistan

Thema von Anders Norén