Warum CS ungeeignet ist

on

Vorsicht! Dieser Text kann satirische Elemente enthalten!

Da haben sich die Medien so schön auf CounterStrike eingeschossen und schon muss ich sie enttäuschen. CS ist nicht die richtige Ausbildung!

  1. Ein intelligenter CS-Amokläufer würde nicht in seiner Schule Amok laufen sondern sich auf ZDF und/oder ARD stürzen. Schließlich sind die beiden mit Panorama und Frontal geradezu Hassobjekt Nummer 1 für jeden CS-ler. Und das ZDF-Gebäude würde eine richtig coole Map abgeben, die das ZDF ja sogar selber designt hat. Ältere Leser werden sich noch an den Roboter erinnern den man in einem Telespiel durch die Gänge des ZDF-Gebäudes steuern konnte und hinter jede Tür versteckte sich eine Frage zu einem Programmteil.
    Wie heißt es heutzutage so schön in der Programmierung: Wiederverwendbarkeit!
  2. Jeder CS-ler weiß, dass das größte Problem meistens das Nachladen ist. Handfeuerwaffen sind also zum ersten Mal raus.
  3. Jeder CS-ler weiß, dass die maximal mögliche Rate „One Shot – one Kill“ ist. Handfeuerwaffen sind also gleich zweimal raus.
  4. Explosivstoffe verringern die Gefahr erschossen zu werden. Das wurde ja in fast jedem asymetrischen Krieg schon getestet. Wer Nachrichten oder Dokus schaut, weiß das. Der Irak hat ja auch keine CS-Kiddies eingesetzt.
  5. ARD und ZDF liefern mit ZDFDokukanal und Telekolleg viel bessere Anleitungen als man sie in irgendeinem Killerspiel finden würde. Meistens unter dem Titel „Historische Doku“ oder Telekollege „Chemie“ getarnt.
    Profis schauen dann natürlich Mythbusters und SmashLab. Da knallts ständig und es wird auch noch erklärt wie es am schönsten knallt.
  6. Damit wäre auch geschafft, dass die Zahlungen an die GEZ zukünftig als „Unterstützung einer terroristischen Vereinigung“ gelten und damit illegeal sind.
  7. Die GEZ sitzt in Köln und wird in naher Zukunft von Düsseldorfer Maulwürfen zum Einsturz gebracht.
  8. Kein Mensch würde einen doof anschauen wenn man einen Chemiebaukasten kauft. Man würde eher als vorbildlich eingestuft werden, ganz im Gegensatz zu einem Egoshooter.
  9. In den schon erwähnten Dokus lernt man ganz einfach, dass Supporter Nummer 1 für Amokläufe nicht der Waffenhändler sondern Baywa und Obi sind. Demnächst ist Obi also erst FSK 18!
  10. Ein intelligenter Amokläufer würde sein Bekennerschreiben von einem Linux-Rechner über einen russischen Proxy auf einem auf den Fidschis gehosteten Forum veröffentlichen.
  11. Jemand der sich derart verhält, würde wohl nicht mehr als Amokläufer durchgehen, sondern schon in die Kategorie Terrorist fallen. Damit wäre die Entlastung für die CS-ler überflüssig
  12. Nach Punkt 11 ist das ganze Unternehmen also sinnlos und niemand würde es beachten.

4 Kommentare

  1. Verena sagt:

    … sowas von geil 🙂

  2. du machst dich hier voll lustig.
    das finde ich ja gar nicht nett.
    ey.
    😀

  3. Hazamel sagt:

    @noch ein Markus: Ich hab extra in Düsseldorf nachgefragt und mir wurde das sofort bestätigt 😉

Kommentare sind geschlossen.