Von Ulf und Jörg…

on

Irgendwie muss das Wochenende ja doch allgemein ziemlich zum kotzen gewesen sein. Anders kann ich mir den seltsamen Zufall nicht erklären, der sich im Taxi-Blog findet.

Und nein, ich habe immer noch keinen moralisch einwandfreien Weg gefunden, den Samstag Revue passieren zu lassen. Es reicht ja wenn der Kollege schon ein Zettel bekommt mit „Ich weiß was DU letzten Samstag getan hast“ (Und um mal neologistisch Klugzuscheißen… Es war ja eigentlich schon Sonntag ;))

Und um mal das Rätsel um Punkt 2 aus dem Vorpost aufzulösen:

Kollegen Hans-Jörg Ulf, hat sich nach dem ersten Rekapitulieren des Abends dann an Wasser halten wollen. Leider wurde das Glas Wasser dann unter Einfluss eines zwölf Jahre alten Schotten der Freundin des Gastgebers in den Schoß gekippt…
Hans-Jörg war, wenn auch in dieser Situation glaub ich unschuldig, damit endgültig unten durch.

Kurz danach kam es dann zu folgender Aussage der Begossenen:

„Ich bin nass…“
-g-
„Da unten“
Das macht die Aussage nicht besser…
„Ich will dann mal ins Bett“

Im Zusammenhang mit den vorherigen Aussagen nicht grad das günstigste was sie sagen konnte!