Dies und Das seit 2001

Verkocht

Der gute Herr Koch springt von einem Fettnapf ins nächste… Erst fordert er öffentlich schnellere und härtere Strafen für jugendlichen Straftäter und bekommt brühwarm den Boomerang, dass Hessen den letzten Platz in der Abarbeitung der Straftaten inne hat. Dann springt er beidbeinig ins Fettnapf und fordert dass unter 14jährige Straftäter, zur Abschreckung, auch schon in den Knast sollen und rudert dann aber reumütig zurück.
Tja… und dann rühmt er sich damit, dass unter seiner Regentschaft die Straftaten um 25 Prozent zurückgegangen seien… Wie eine Studie und die SZ feststellen, mag das für Diebstähle aus Autos und Sachbeschädigungen ja zutreffen, aber im Punkt Jugendkriminaltität im Allgemeinen (+35%) und schwere und gefährliche Körperverletztung im Besonderen, ist die Rate magere 66 % gestiegen. Und ausnahmsweise ist mir der sonst etwas suspekte Herr Pfeiffer doch etwas weniger unsympathisch. Laut ihm, sind nämlich zu 90 % Deutsche an dieser tollen Steigerung Schuld.

Wort mit vielen ös, Herr Koch!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. klaus 14. Januar 2008

    naja, ist doch bekannt, dass der „brutalstmögliche Aufklärer“ aus Hessen alles tut um wieder gewählt zu werden… vor rechtspopulismus schreckt er da sowieso nicht zurück, wie seine auftritte auch vor den letzten landtagswahlen bewiesen haben… getreu dem motto: „es darf weiter rechts nichts geben als die union“
    von daher muss ich herrn struck schon recht geben, herr koch wird frohlockt haben, als in münchen der u-bahn überfall stattgefunden hatte…

    was der herr koch für mich ist, darf ich hier wohl nicht schreiben, aber genau das ist er… es fängt mit „riesen“ an und hört mit „och“ auf…

  2. Madse 14. Januar 2008

    Alles das gleiche dumme Pack!

© 2019 Hazamelistan

Thema von Anders Norén