Verbaut

on

Nicht bei jedem Bausatz ergibt sich für mich der Sinn des Bauplans. Beim Ferrari F2007 von Revell ist es mal wieder so weit.

Da fummelt man mit Kleinstteilen einen Motorblock zusammen:

Zum Vergleich: Die Kästchen sind 0,5cm breit und das Ding besteht aus 11 Teilen!

Und was sieht man am Ende davon? Das Ende der beiden Auspuffrohre weil der Rest fast vollständig unter dieser Verkleidung verschwindet:

Liebe Modellbauer bei Revell, wenn ihr schon so einen tollen Motor modelliert, dann macht doch bitte die Abdeckung auch so, dass man die „Motorhaube“ abnehmen kann. Ich hab nämlich keine Lust in Eigenregie mit Skalpell und Säge die Abdeckung aufzumachen, dass man das sieht.