Dies und Das seit 2001

Unsinn auf vier Rädern

Kann mir mal einer sinnvoll erklären was der Sinn dahinter ist, sein Auto so viel tiefer zu legen, dass man im innerstädtischen Verkehr schon nicht mehr zurecht kommt?

Der Fahrer gestern sprang vor jeder Bodenwelle und jeder Schiene panisch auf die Bremse, da sein Frontspoiler schon fast den Boden berührte. Von den unkontrollierten Ausweichaktionen vor Gullideckeln ganz zu schweigen. Und von diesen dreien gibt es im neuen Hafen in Würzburg jede Menge. Er konnte dann zwar kurz mal zeigen wie toll seine LED-Rückleuchten am 3er Golf kleiner werden können wenn er Gas gibt, aber wurde dann wieder jäh vom unglaublich ebenen ländlichen Straßenbelag ausgebremst.

Von Neid, kann ich hier echt nicht reden, wenn mir der Fahrkomfort so brutal eingeschränkt wird. Also, warum tut man sich das an? Individualität um jeden Preis auch wenn das Auto dann eigentlich nicht mehr fahrbar ist? Oder fehlt es da dann einfach an anderer Stelle….?

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

3 Kommentare

  1. Falko 31. Januar 2008

    Bei dem Titel hatte ich schon fast an eine Gegendarstellung dazu geglaubt. :-P

  2. Hazamel 1. Februar 2008

    Dazu gibt es keine Gegendarstellung…. die Zitate entsprechen der Wahrheit :)

  3. Meyeah 19. Februar 2008

    Wohl eher Invalidität um jeden Preis! ^^

© 2019 Hazamelistan

Thema von Anders Norén