Tagebuch eines Entwicklers – Unheimlich streng!

on

Die Amerikaner sind Schuld!

….hört sich nach einer sehr platten Ausrede für das Unvermögen des Softwareentwicklers an. Doch dieses Mal war es wirklich so.

Aus Angst, man könne etwas unentschlüsselbar mit Java an den Behörden der beiden großen Nordamerikanischen Staaten vorbeischieben, wurde kurzerhand das Verschlüsselungslimit limitiert.

Fairnesshalber gibt es auch nur ein JRE… angepasst auf amerikanische Bedürfnisse! Wer dann feststellt, dass er nicht in den USA oder Kanada lebt, wird

  1. meistens nicht viel davon mitbekommen weil ihn solche Dinge nicht interessieren und nur sein JRE will
  2. das als gottgegeben hinnehmen
  3. das JCE herunterladen und die 86 kb dazu verwenden, zwei Dateien auszutauschen und somit, bis zum nächsten Update, Unlimited Strength zu genießen.

Tja… Aus reiner Entwicklerarroganz habe ich das JCE installiert. Und aus reiner Überheblichkeit habe ich auch noch Java 6 installiert. Es fällt mir also nicht mal auf, wenn das Fehlen einer dieser Komponenten für das Scheitern einer Anwendung verantwortlich ist… Vermerkt worden ist das Ganze natürlich nirgendwo… Wozu auch? Dokus und Handbücher lesen Anwender ja eh nicht!

Ein Kommentar

  1. Madse sagt:

    Als wenn die gesamte Welt nur aus den USA bestehen wuerde! Sowas arrogantes! Unfassbar!

Kommentare sind geschlossen.