StudiVerzockt Nachtrag

on

Anscheinende gab es ein paar Hasstriaden…

[…]Auf diese Ankündigung hin haben sich bereits viele von euch gemeldet und uns damit ein wertvolles Feedback gegeben, auf Grund dessen wir die Formulierungen klarer gestaltet haben. Diese überarbeitete Version wird euch in den nächsten Tagen zugeschickt.
Für Eure Anmerkungen möchten wir uns bedanken und noch einmal auf drei zentrale Punkte eingehen:

  1. studiVZ hat noch nie Nutzerdaten an Dritte verkauft und wird dies auch niemals tun.
  2. Wir haben beschlossen, die SMS- und Instant-Messenger-Werbung aus den Datenschutzerklärungen herauszunehmen. Diese Form der Werbung wird es damit bei studiVZ auch zukünftig nicht geben.

[…]
Quelle: StudiVz

Zu deutsch: Holzbrinck war die ganze negative Publicity doch zu heiß….

Aber man merkt, dass Weihnachten ist und das Motto „Alle Jahre wieder“ lautet.
Letztes Jahr waren es ja die Terror-Gruppen die Massengruscheln abgehalten haben, die Admins die negativ aufgefallen sind und der etwas schändliche Umgang mit den Datenschutzbestimmungen!
Mal sehen was es nächstes Jahr für ein Gag zu Weihnachten gibt