Sehr präzise

on

Hach ja, wer so eine Ex-Freundin hat, der braucht eigentlich schon keine anderen Leute mehr über die er sich lustig machen muss. Oder gleichzeitig den Wunsch haben, dass ein transzendentes Wesen Hirn vom Himmel fallen lassen soll.

So geschehen vorhin erst wieder:

Ich will im Februar oder März in den Urlaub fahren. Irgendwo an den Strand und ans Meer

Okay, dann will sie sicher nicht nur an die Ostsee… Wie sie sich das allein von ihrem Aushilfsjob leisten kann, weiß ich zwar nicht, aber ok…

Wie lange braucht denn ein Reisepass?

Gut, sie will doch weiter weg… Warum auch Tante Google fragen? Aber ich hab ja heute meinen freundlichen Tag:

6-8 Wochen

So lange? Und wie teuer ist sowas?

Hallo?! Tante Google… Unwahrscheinliche Suchbegriffe wie „kosten Reisepass“. Aber ich hab ja meinen freundlichen Tag und wurde mit eben jenen Suchbegriffen recht schnell fündig:

Bis 24 37,50 € und drüber 59 €

Hä? Geht das nach Tagen?

WTF?! Okay, das war wohl zu hoch… Und nein, ich möchte nicht wissen, wie man auf die Idee kommt, dass ein Reisepass nach Tagen abgerechnet wird. Wäre aber sicher mal ne Marktlücke. Wir stellen einfach bundesweit an Flughäfen sowas wie Parkscheinautomaten auf, an denen man sich für einen bestimmten Zeitraum einen Reisepass kaufen kann. Passbild bitte selber einkleben!

Nein, bis 24 Jahre kostet er 37,50 und ab 24 denn 59 €

Ich habe heute wirklich einen sozialen Tag!

Hä!? Wer hat sich das denn ausgedacht?!

Höchstwahrscheinlich der Gesetzgeber?!

Jetzt hab ich so wohl überfordert… Zumindest war erstmal Ruhe… Erstmal… Aber sie gibt ja nicht auf!

Was kostet ein Flug mit nem Flugzeug?

Neinneinnein… so böse kann ich jetzt nicht sein! Ich stelle mir nur grad vor, wie sie sowas am Fahrkartenschalter der Bahn bringt. Nein, der Preis hat nichts mit der Entfernung zu tun… Langsam wird’s mir auch zu dumm. Suchen wir doch mal… Frankfurt/Main -> Auckland/Neuseeland….

1500 €

Kurz danach war sie offline… Wahrscheinlich hat sie gedacht dass ich sie verarsche… Dabei habe ich nur nach Linienflügen und Economy geschaut. Also sogar noch preisbewusst. Und in Neuseeland ist es auch im Februar/März noch warm am Strand… Ich habe das Gefühl, dass das nicht das Letzte war, was ich von ihr gehört habe.

6 Kommentare

  1. Meyeah sagt:

    „Bis 24 37,50 € und drüber 59 €“ – Vielleicht hätte sie das Ganze mit der Formulierung „und älter“ besser verstanden. -g-
    Sei froh, dass sie nur nach Tagen, und nicht etwa nach Kilometern, Kilogramm oder Dezibel gefragt hat.

  2. Verena sagt:

    Unser kleines Programmiergenie hat die Angabe einer Einheit vergessen … ich bin platt! 😉

    Ähm aber Flo … welche Ex ist das denn bitte? Mit Schrecken bin ich dem Link gefolgt – ich hoffe sehr, Du hast mit diesem Ding niemals geschlafen. Bei Verkehr mit „so etwas“ werden wahrscheinlich mindestens 100 Gehirnzellen pro Sekunde abgetötet. Aber gut … wer ist in dieser Hinsicht ohne Sünde und könnte den ersten Stein werfen? Du hast mein volles Mitgefühl!

    Kann man sie evtl zu ner Zirkusnummer ausbauen? Ich sehe da wirklich Potenzial für ein Kuriositätenkabinett 😀

    … mit Schreckem bin ich auch dem Link gefolgt! Mey, hast Du auch verpasst, dass man Japanerinnen an ihren blonden Haaren erkennt? Ich wohl schon! 😉

  3. Meyeah sagt:

    Nicht nur das hab ich verpasst. Ich wusste auch nicht, dass ich mit meiner kaufmännischen Ausbildung einer Bäckergesellin den Job wegnehme!

  4. Madse sagt:

    *steinwerf*! Hab heute nur 2 Mal so gelacht… Herrlich!

  5. also die Frage ob das nach Tagen geht find ich allerdings auch klasse 😀

  6. McDough sagt:

    Hmm… Da fehlt nur noch der Kimono, dann gibt Meyeah – soweit ich das an Hand von Fotos beurteilen kann – die perfekte Asiatin ab. Kein Wunder, dass deine Ex da sauer ist. Wer hat nicht von den ganzen Japanern und Chinesen gehört, die zum arbeiten nach Deutschland kommen? An jeder Straßenecke sieht man die. Erst heute saß ich neben einer Chinesin in meinem Französischkurs an der Uni. Und neulich habe ich glaube ich Japaner mit Fotoapparaten in der Innenstadt gesehen. Die waren bestimmt arbeitslos, sonst würden sie morgens um 10:00 Uhr an einem Werktag nicht in der Stadt herumstreunen.

    Um dem ganzen Elend zu entgehen ist es natürlich ratsam, sich mal zu entspannen. Leider geht das ja nur im Ausland. Das wäre ja beinahe anders gewesen, hätten wir damals… Ach lassen wir das 😉

    Deine Ex ist merkwürdig, aber immerhin gibt es was zu lachen.

Kommentare sind geschlossen.