Schwarz geärgert

on

Was gäbe es schöneres als am Wahltag demonstriert zu bekommen, dass die regierende Macht keine Ahnung von modernen Medien hat.

Vor einiger Zeit habe ich bei Eberhard Sinner einen Kommentar zum Thema Medienkompetenz abgegeben. Nicht weiter schlimm, im Gegensatz zur Dummheit, die einem in den anderen Kommentaren zum Thema „Killerspiele“ entgegengeschlagen ist.

Schlimmer, oder überraschender, fand ich, dass ich ein paar Wochen später auf einmal mit seinem Newsletter beehrt wurde. Ich hatte kurzzeitig das Gefühl meinen Posteingang desinfizieren zu müssen, da ich mich doch von den politischen Ideen und der Geisteshaltung einer Parteigenossen nicht nur abgestoßen sondern regelrecht angeekelt bin.

Grummelnderweise habe ich dann auf den Abbestellen-Link geklickt und wurd dort auch freundlich begrüßt, dass ich jetzt nicht mehr registriert sei.

Dass das gelogen war, habe ich dann einen Monat später gemerkt… Gleiches Spiel nochmal.

Heute dann ein drittes Mal… Allerdings habe ich nicht mehr den Link genutzt, sondern über das Kontaktformular ein paar weniger nette Worte losgelassen. Unter anderem, dass ich es dreist finde, mir einfach ungefragt den Newsletter zuzuschicken. Dass ich nüchtern und im vollbesitz meiner geistigen Kräfte den CSU-Newsletter bestellt habe, schließe ich kategorisch aus.

Mal sehen ob sich die Admins zu einem Kommentar herablassen oder ich in 4 Wochen wieder Post bekomme!