Scheinerei

on

Ich kannte das ja bisher nur aus den USA und da wars für mich reichlich witzlos.

Das System nennt sich „Where is George?“ in Anlehnung an George Washington, der ja krampfig vom 1 $ Schein „lächelt“.
Schade, dachte ich mir vor einem Jahr, dass es sowas nicht auch für Europa gibt…. Gestern wurde ich durch das Radio eines besseren belehrt!

Gibt es wohl…. und laut deren Seite auch schon seit 2002.

Hier heißt es nur Euro Bill Tracker. Einfach kostenlos anmelden, Seriennummer reintickern, schauen wo der Schein gedruckt wurde, „Fund-„Ort dazu und ab gehts…. mal sehen, vielleicht tauchen meine Scheine ja mal wieder irgendwo auf. Voraussetzung ist natürlich, dass jemand anderes den dann auch eingibt.