Rekordabsteiger!

on

Trotz Schützenhilfe der Stuttgarter mit ihrem 2:2 gegen Bielefeld hats den Club jetzt nach dem 0:2 gegen Schalke doch in die 2. Liga verschlagen… Aber kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Positiv ist auf jeden Fall folgendes:

  • Wenn in der 2. alles klappt gibt es mit den verhassten Nachbarn, den 60ern und vielleicht auch noch Augsburg (Wobei es mir lieber wäre der FCK bleibt 2. klassig) vier bayrische Vereine in der 2. Liga
  • Es gibt endlich wieder ein Derby gegen die Fürther auf Ligaebene
  • Die Kartenpreise werden vielleicht günstiger
  • Der Club ist vielleicht wieder im DSF zu sehen
  • Wir sind damit Rekordabsteiger… Auch was, auf das man bedingt stolz sein kann

Meiner bescheidenen Fan-Meinung nach wurde in dieser Saison einfach zu viel verbockt was man in der letzten Saison richtig gemacht hat. Dazu die Doppelbelastung von Liga und UEFA-Cup… Sind da ja auch nicht der erste Verein der daran scheitert… Mainz ging es ja seinerzeit auch nicht anders.
Ein weiterer Grund ist sicher auch der etwas unglückliche Ausverkauf, mal sehen wer mitgeht in die 2. Liga, von dem der Unglücklichste wohl der von Rafa Schäfer war… Man sieht ja wo er jetzt steht.

Also, noch ist nicht aller Tage Abend und der Club ist bis jetzt immer wiedergekommen!

2 Kommentare

  1. klaus sagt:

    also nächstes jahr hats dann wohl 5 bayerische vereine… der fc ingolstadt sollte es auch packen… dem duell mit der westvorstadt kann ich nichts positives abgewinnen, einer fahrt in eine beängstigend leer arroganz-arena (auch wenn sie blaub leuchtet) ebenfalls nicht…

    spieler werden gehen, der trainer (leider) bleiben… mein saisonfazit: den abstieg hätte unser hans auch hinbekommen, wahrscheinlich sogar ein bischen mehr… aber so blutleer und emotionslos wie die letzten beiden partien gespielt wurden…

Kommentare sind geschlossen.