Quatsch mit Sauce – Das Evangelium des fliegenden Spaghettimonsters

IMG_4465

Wer dieses Buch als obiges abtut, hat zumindest halb Recht. Denn eine gute Sauce ist auf jeden Fall ein wichtiger Teil der religiösen Erfahrung rund um das fliegende Spaghettimonster (FSM). Und Religion ist genau das, was in diesem Buch im Vordergrund steht. Oder besser: Viele gute Gründe, warum Es, das FSM, in allem und überall seine nudeligen Anhängsel drin hat und wie sich diese Religion selber begründet.

Obwohl die Religion des fliegenden Spaghettimonsters natürlich keine echte Religion ist sondern eher eine Persiflage auf die „echten“ Religionen und den Gemeinschaften, die sich als Religionen ausgeben, ist das Buch sehr amüsant zu lesen. Und vielleicht ist für den einen oder anderen das FSM doch eine akzeptable Alternative für eine übergeordnete Macht.

Zumindest im Netz ist Es auch vertreten. Wenn auch etwas lieblos, wenn ich das mal so sagen darf.

Mein Fazit: Als Satire hat es mir zumindest besser gefallen als der Zombie-Survival-Guide. Auch wenn letzterer eine wesentlich gradere Linie verfolgt hat und nicht, so zumindest mein Eindruck, wie beim FSM eine scheinbare Aneinanderreihung von verschiedenen Themenkomplexen. Hin und wieder auch so abgehoben, dass ich irgendwann geistig ausgestiegen bin und eigentlich nur noch Worte aneinandergereiht habe ohne mich um den Sinn zu kümmern.

In so fern…

Vier von fünf sprituelle Fleischbällchen. RAmen!

Bobby Henderson
Das Evangelium des fliegenden Spaghettimonsters
Goldmann Verlag

ISBN 3442542626
7,95 €