Projekt 52 – Woche 4: Kirchen (+ 1 Update)

Wie schon zuvor erwähnt, war meine Auswahl reichhaltig. Insgesamt hatte ich die Wahl unter 30 verschiedenen Fotos, die teilweise Standard-Kirchenfotos waren aber auch kreativere Ansätze enthielten. Ich denke, dass es wohl irgendwann doch ein Best-of-Ausschuss geben wird.

Aber schlussendlich habe ich für das vierte Wochenthema doch noch einen Favoriten gefunden. So ein Favorit, dass ich noch vor Ende der Woche sagen kann, dass es das ist:

Man könnte das Foto folgendermaßen unterschreiben:

  • Kirche im Spiegel der Zeit
  • Alte und neue Heiligtümer

Die Idee kam mir recht spontan, nicht einfach nur eine Kirche zu fotografieren sondern aus den Augen eines „modernen“ Heiligtums zu zeigen. Einfacher gesagt als getan… Ein passendes Auto im passenden Winkel in einer brauchbaren Farbe zu finden war schwerer als ich dachte. Und dazu musste es noch halbwegs sauber sein, was zu dieser Jahreszeit nicht einfach war.

Aber mir gefällt das Ergebnis sehr gut!

Update:

Verena hat sich auch am Bild versucht und war für mich Anreiz meines nochmal zu überarbeiten. Natürlich nicht so genial wie ihres:

10 Kommentare

  1. Verena sagt:

    … echt spitze – geniale Bildidee!

  2. Meyeah sagt:

    Das Obere sieht toll aus!

  3. Kerstin sagt:

    Wirklich, klasse Idee – super, die Umsetzung des Themas.

    Grüße, Kerstin

  4. lightdot sagt:

    Gefällt mir. Der gebrochene Spiegel ganz besonders. Überhaupt mal eine erfrischende Idee, die Kirche SO zu fotografieren. 🙂

  5. DasClaudi sagt:

    Klasse Idee, tolle Umsetzung.
    Liebe Grüße
    Claudi

  6. voss sagt:

    Eigenwillig und anders, womit Dein Bild alleine durch Deine Interpretaion hervorsticht. Gefällt mir.

    lg
    Voss

  7. Rewolve44 sagt:

    Sehr gute Idee, aber mir persönlich gefällt das Orignal besser als da berarbeitete.

    Lg,
    Rewolve44

  8. Paleica sagt:

    das ist irgendwie mal was ganz anderes, super idee, gefällt mir echt gut!
    liebe grüße,
    paleica

Kommentare sind geschlossen.