Posing für Anfänger

on

Gestern bin ich mal wieder Zeuge von Posing für Anfänger geworden.

Ich muss sagen, dass ich mit meinem Hardware-Dealer ganz zufrieden bin. Wenn man Scheiße haben will, sagt er einem, was er davon hält, bietet einem ne Alternative an und wenn man dann immer noch Scheiße will, dann bekommt man die auch… Anders kann ich mir die Zusammenstellung nicht erklären, die er mir da gestern präsentiert hat.

Ganz dicke Grafikkarte… Nvidia 9800 aufwärts… Mein Einwand war schonmal dass ich das Ding wegen der Länge gar nicht in meinen recht geräumigen Midi-Tower bekommen würde…. Würde zwangsläufig irgendwie mit Kabeln und Festplatten kollidieren.
Was aber das kleiner Problem wäre beim Kunden. Das größere wäre die Soundkarte, die direkt UNTER der Grafikkarte sitzen würde… und mit unter meine ich Millimeter unter dem Lüfter, der zu allem unglück auch noch nach unten bläst. Warum auch immer, ließe sich die Karte wohl auch nicht anders einbauen… Und der Lufthauch der da hinten aus der Abgasturbine rauskam war schon im Idle-Mode ziemlich warm.

Irgendwann habe ich mich dann auch gefragt, wo denn das nette laute Surren herkommt und blind erstmal auf einen der Gehäuselüfter getippt. Falsch geraten… Quelle war der CPU-Kühler… Ein Schmetterlingsförmiges Kupferetwas mit einem kleinen, recht lauten Lüfter… Preis 50 € aufwärts…
Argumente wie: „den ArticCooling, den ich hab hört man aber nicht so dolle“ wurden mit einem „ich weiß, aber er wollte genau den“ abgewiegelt… Und einem breiten grinsen!
Lüftersteuerung übers Mainboard? – Fehlanzeige… mag der Lüfter nicht. Was für ein Produkt.

Endgültig lachhaft wurde das ganze dann als ich die Verbrauchswerte gesagt bekommen hab: 300+ Watt

Ich bin schon fast wieder geneigt, zu sagen, dass da jemand was kompensieren muss!