Overdressed

on

Na super!

Da sieht man mal wieder, was für ein Kellernerd-Image die Programmierabteilung im zweieinhalbten Stock hat. Wegen einer für heute anberaumten Sitzung mit Externen und Schnittchen, wollte ich heute mal nicht im 08/15-Schlabber-Programmierer-Look kommen. Zumindest ein Hemd wollte ich anziehen. Da das einzige Hemd was nicht nach Albert Borland aussah in meinem Schrank ein schwarzes war wollte ich dazu nun keine khakifarbene Hose anziehen. Die schwarzen waren alle in der Wäsche. Also blieb nichts anderes übrig, als dann die etwas schickere Anzughose anzuziehen, die eh besser zum Hemd passt. Das wiederum hat die dunkelbraunen Sneaker in meinen Augen irgendwie ausgeschlossen, weshalb ich mich sehr zum Leidwesen meiner Füße in meine ordentlichen Lederschuhe gezwängt habe.

Aber zumindest etwas Nerd ist geblieben: Da ich letzten Freitag festgestellt habe, dass weißes Shirt unter schwarzem Hemd doof aussieht musste was schwarzes her. Und das einzige schwarze das nicht in der Wäsche ist, ist dieses hier. ich warte also einfach auf den passenden Moment um mir das Hemd aufzureißen und zu schreien „Ich bin Supermannerd!“

So stand ich dann also heute Morgen in der Warteschlange vor dem Arbeitsamt der Kaffeemaschine um mir meine morgendliche Kanne heißes Wasser zu zapfen, als mein Chef reinkam, mich von oben bis unten mustert und fragt, ob ich heute auf Sitzung müsse. Ja, Sitzung wegen $Projekt mit $Externe. Er grinst und meint er müsse da auch hin: Strickpullover, Jeans, T-Shirt.

F…erdammt!

Overdressd… Toll. Ich hätte mal nach der Wichtigkeit der Sitzung fragen sollen und nicht auf das Brimborium aussenrum vertrauen sollen.

Kaum wieder im Büro angekommen, fällt mir auf, dass ich keinen Behälter (aka Tasse) mitgenommen habe, der meinen morgendlichen Koffeinflash beinhalten könnte. Also zurück und gleich den nächsten Kollegen in die Arme gelaufen.

Na, Sitzung?

-grmpf- Nie wieder Hemd!

Ja, wegen $Projekt

Oh, haben sie dich auch schon eingefangen?

Das hört sich immer ein bisschen an als wäre man von den Borg assimiliert worden…

Nein, aber ich bin der einzige im Haus der sich mit $ganz-tolle-neue-Technik auskennt.

In den nächsten zwei Stunden werde ich mir jetzt also Mühe geben, mich nicht mit meinem Frühstück oder Kaffee vollzukleckern. Und ich sollte vielleicht in Zukunft wie die Erdgeschossler öfter mit Hemd auftauchen, dass ein gewisser Gewöhnungseffekt einsetzt.

Andererseits… Nee!

Ich bin mir übrigens sicher, dass ein Frau angesichts von mehr als 3 Stunden bis Sitzungsbeginn nochmal nach Hause gefahren wäre und sich umgezogen hätte.

2 Kommentare

  1. Wenns dich tröstet, geht mir nicht anders. Nur bei uns sind dann alle Techniker gut angezogen und der Chef lässts raushängen, denn ER ist locker angezogen 😉 *grummel* 🙂

  2. ich bin immer wieder irritiert wenn jemand nach seinen Klamotten bewertet wird.
    da hatte ich gestern erst ein Gespräch mit einer Freundin deren Sohn mit zur Kommunion geht und was der denn anziehen sollte, aber lassen wir das.
    🙂

Kommentare sind geschlossen.