Möpmöpmöpmööööööp….

on

Wie Falko richtig bemerkt hat, war mein Blog gestern Nacht nicht mehr zu erreichen.

Ganz klarer Fall von dumm gelaufen.
Es besteht ja die Möglichkeit von Blogger aus eine andere Adresse einzustellen als name.blogspot.com. Tjaaaaaa… Ich dachte (ja, ich weiss soll ich nicht) blogger wartet, bis der eingegebene DNS-Eintrag fertig ist und bietet einem dann die Chance, gewisse Sourcen auf den eigenen Server zu übertragen, aber weiterhin noch Teile der Blogger-Infrastruktur zu nutzen.
Zum Beispiel, dass keine Einträge, Bilder etc. verloren gehen…
Ja, denkste… Blogger macht einfach einen Re-direct! Das kommt davon wenn man alles unter einem Dach haben will…