Mit dir red ich nicht

on

Manchmal bin ich glaub ich zu naiv oder zu optimistisch.

Ich habe doch ernsthaft geglaubt, dass wenn irgendwas mit Vista einwandfrei und reibungslos funktionieren sollte, es doch der hauseigene Live Messenger sein sollte.

Wie gesagt… Mein Optimismus in allen Ehren!

Die beiden mögen sich nämlich nicht… Aber kein bisschen oder nur manchmal!
Hin und wieder findet der Messenger dann aber, dass er doch jetzt einen der beiden Prozessorkerne jetzt gerne voll auslasten würde… und kurz danach das zeitliche segnet.
Reboot tut gut… aber auch nicht immer. Es konnte schonmal vorkommen, dass das Programm innerhalb von Sekunden wieder in die Knie gezwungen wurde.

Viel googeln half nichts, bis ich auf einen anderen Blog stieß, der haargenau das selbe Problem hat. Den einzigen Lösungsversuch, den ich dann noch gefunden hab, war der Rat, den FlashPlayer zu deinstallieren, dann würde es wohl angeblich laufen. Da der Rat aber noch aus den Kindertagen von Vista im November 2006 stammt, bin ich skeptisch ob das des Rätsels Lösung ist.

Ich werd das Problem auf jeden Fall im Augen behalten… Schön wenn Microsoft bei eigenen Produkten schon streikt wenn eine unwahrscheinliche Anwendung wie der FlashPlayer installiert ist.