Lieber Toni…

on

…vielen haben von dir geschwärmt. Du seist ein toller Lieferservice in Würzburg mit leckeren Nudelgerichten, zwar etwas gehobenen Preisen aber großen Portionen.

Lieber Toni,

wir beide werden nach zwei Verabredungen keine Freunde. Tut mir leid, du hast es einfach nicht drauf!

Dein erster Versuch mich zu überzeugen waren ja meine heißgeliebten Tortellini Panna. 7,90 € war zwar ein stolzer Preis für eine mittlere Portion dieses Nudelgerichts mit Sahne und Schinken, aber ich habe an deine gehobene Qualität geglaubt.

Du hast mich schwer enttäuscht…. Das was da kam war irgendwie peinlich und nicht das was ich von meinem geliebten Italiener außer Reichweite gewohnt war. Dort mit Liebe gemacht und auf den Punkt perfekt… bei dir eine undefinierte Sahnesuppe in der zerkochte, seniorentaugliche Nudeln schwammen.

Besonders freu ich mich bei diesem Gericht immer auf den Schinken, der sich so wunderbar in das Gefüge der Sahnesauce einfügt… Doch auch hier hast du wunderbar gepatzt… Der Kochschinken hatte eine Qualität, wie man sie nicht mal im Discounter seines vertrauens in der billigsten Packung bekommt. Mein persönliches Highlight hierbei waren die drei Schinkenstreifen, die du so kunstvoll an einem Speck- oder Fettstreifen zusammengebacken hast.

Na gut, die Zeit verging und ich wollte dir verzeihen… Wir hatten einen schlechten Start… Und vielleicht hatte ich mit Panna nicht grad deine Paradedisziplin erwischt. Ich wollte es wirklich nochmal mit uns beiden versuchen… Diesmal in der Variante Forno: Tomatensauce mit Hackfleisch und Käse… Was kann man da groß falsch machen?

Seit gestern weiß ich, lieber Toni Maccaroni, dass man da sehr viel falsch machen kann…

Was da nach einer halben bis dreiviertel Stunde bei mir auf dem Tisch stand war schockierend. Sicherlich war ich auch begierig auf die Nudeln… Aber nicht so begierig, dass mir die Sauce schon unter dem Rand hinaus entgegenkommen hätte müssen.

Doch nicht die Sauce begrüßte mich unter dem Deckel als erstes, sondern Tonnen von Käse und darunter, oh Graus, Nudelpampe… Und selbst darunter wurde es nicht besser: Statt deiner angepriesene Hackfleischsauce traf ich nur eines: Tomatensuppe mit dem echten Geschmack der Hollandtreibhaustomate (garantiert Geschmacksneutral) und der Tatsache, dass dieses Sauce, das Hackfleisch sicher nur in der Küche gesehen hat.

Lieber Toni,

Ich muss leider sagen, Daumen nach unten, ganz weit nach unten. Gehobene Preise aber keine gehobene Klasse… da mach ich mir meine Nudeln doch in Zukunft lieber wieder selber!