Langsaaaaaaaaaaaaaaaaaam…..

on

Schon vor Wochen hat mich eine Freundin von mir angesprochen, ob ich ihr helfen könnte, das WLan bei ihren Eltern einzurichten, falls sie nicht weiterkommen würde.

Die Aussage, dass der Router vom örtlichen T-Punkt eingerichtet wurde, lies schon nichts gutes erahnen. Da hab ich schon zu viel negatives über derene Kompetenz gehört.
Heute war dann also Tag X. Sie nach mehreren Nachfragen am Verzweifeln. Laptop eingepackt und mit ihr zu ihren Eltern gefahren.

Es grinst mich an ein Speedport 502V, der leider nicht wirklich mit meinem Laptop sprechen wollte. Trotz aktiviertem DHCP und passendem Passwort… Kabel hilft und schon hatte ich eine Verbindung ins Netz und zum Router… Wühlen, suchen, pingen, tracen und nslookuppen… Kabel ja, Funk nein…

Gut, Standardvorgehen: Kanal wechseln…. Nichts…. Verschlüsselung deaktivieren…. Nichts…. Ping den Router…. Treffer… Ping heise…. Mööööp…. Fehler 1231… nslookup heise…. Treffer….

…und große Ratlosigkeit! Scheinbar hat sich der Router nicht nur geweigert den Funkteilnehmern per DHCP eine IP zuzuteilen aber feste IPs für Netzwerkgeräte zu akzeptieren, sondern er weigerte sich auch, den Netzwerkverkehr vom WLan ins WAN umzusetzen… Zu freundlich…

Nach ungefähr einer Stunde hatte ich die faxen dicke… ich habe meinen befreundeten Händler und Telekom-Dealer angerufen:

Hi, ich sitz hier an nem Speedport und komm nicht weiter….
Was für einer?
502V…
Vergiss es… Serienfehler… das Ding ist Müll! Ich hab schon mehrere Kunde, die das Ding zurückgebracht haben, teilweise konnte ich nicht mal die Zugangsdaten aufspielen. Die Telekom wiegelt das mit „Einzelfall“ ab. Das nächste Mal sollen sie gleich zu mir kommen und nicht in den T-Punkt gehen….
Okay, ich geb das so weiter…

Gigantisch! Es ist toll, jemand dann beizubringen, dass die Telekom einem da Mist angedreht hat. Aber ich hab im gleichen Zug gleich wieder Kundenaquise für meinen Händler gemacht und sowohl ich als auch meine Freundin waren beruhigt, dass wir nicht zu dumm waren um ein simples WLan einzurichten.
Ich bin mal gespannt wie das dann weitergeht und was sie so erzählt.

5 Kommentare

  1. Falko sagt:

    Sorry wenn ich jetzt mal kluckscheissen muss, aber gerade Programmierer sollten wissen, das 502 != 501 ist. schließlich hat jede Version ein Anrecht auf eigene exklusive Bugs. 😛

  2. Hazamel sagt:

    jaja, der Herr vertippt sich in seinem Blog auch nie und ist frei von Rechtschreibfehlern.

  3. dbadeg sagt:

    Du bist aber auch Derjenige der mir sowas immer auf die Nase bindet. Nur das ich mich niemals nie und nimmer nicht bei so entscheidenden Daten vertippe. 😉

  4. Julchen sagt:

    Pink ist böse, das weiß doch jeder

  5. Hazamel sagt:

    Pink ist immer noch besser als die Kollegen die es mit Adam Riese halten… Die sind mal richtig sch… und die Umstellung auf Pink hat bei mir erfreulich reibungslos geklappt.

Kommentare sind geschlossen.