iConfused

on

So, kann mir jetzt mal jemand in einleuchtende einfachen Worten erklären, warum scheinbar weltweit jeder Mäccie regelrecht spitz wie Nachbars Lumpi ist, wenn Steve Jobs seine salbungsvollen Worte von sich gibt, wie eben auf der WWDC gestern. Gut, bei der Macworld ist es dann auch nichts anderes…

Da kommt es dann auf einmal auf twitter zu so jubelarien wie:

Geil! Die Applestores sind schon offline!

Oder

Ich hab mir die Ansprache noch mal runtergeladen. 1 GB! Jetzt kann ich sie ruckelfrei genießen!

Haben Mac-User irgendwelche Komplexe?

Muss ich jedem Wort von Jonathan Schwartz huldigen? Oder wie ein Bekloppter auf die LoNo-Days freuen?

Oder wollen die Mäccies damit beweisen dass sie wirklich in jeder Hinsicht anders sind als der Rest der TK/IT-Branche?

2 Kommentare

  1. Meyeah sagt:

    Ein bisschen mehr Toleranz würde dir sicher nicht schaden.

  2. hazamel sagt:

    neee, es wäre genau das Äquivalent dazu!

Kommentare sind geschlossen.