Fenstersturz

on

Ich glaub, ich hab ihn gefunden…. Den Fensterputzer zu Jules Putzfrau!
Alle paar Monate beehrt uns hier ein hyperkommunikativer Fensterputzer. Im Gegensatz zu Jules Putzfrau macht er zwar die Fenster sauber (Ok, ob es Sinn macht die Fenster zu putzen obwohl es draußen regnet sei nun mal dahingestellt…) aber er ist wie gesagt, hyperkommunikativ und dazu noch ein ziemlicher Grobmotoriker.
Hyperkommunikativ war er gestern nicht. Kann auch dran liegen dass ich einfach nicht geantwortet habe, weil ich mich mal wieder Zeilenweise durch unbekannten Quellcode gefressen habe. Kommunikation auf dem Niveau von „Mhm“ und „Jaja“. Und „Jaja“ war auch so gemeint!
Er turnte hier also rum und blaffte mich irgendwann an, ob ich nicht wo anders arbeiten könnte für die nächsten 10 Minuten… Klar… kein Thema… Ich bau eben schnell meinen Rechner ab und such mir ein anderes Büro… Mehr oder weniger kommentarlos hab ich dann halt ein 90P und eine 90K(M/Z) eingelegt.
Als ich davon wiederkam, sah ich grad noch wie er meinen halben Schreibtisch abgeräumt hatte um akrobatisch auf Tisch und Fensterbank stehend das Fenster zu putzen…. Liebe BG, ja, er hatte eine Leiter dabei. Warum er diese nicht benutzt hat, weiß ich nicht.
Zum Glück war er, während ich mich noch am wundern war, schon fertig und ging über zum nächsten Fenster. Arbeitsplatz eines Kollegen der 2 Wochen im Urlaub ist…. Gleiches Spiel von vorne: Einfach mal alles abräumen was im Weg ist. Ich hatte nämlich schon auf meinem Schreibtisch festgestellt, dass er sämtliche Unterlagen die ihm im Weg waren, einfach auf einen Haufen geschmissen hatte. Memo an Fensterputzer: Nicht alles was nach Chaos aussieht, ist auch Chaos!
Während ich wieder am auseinandersortieren war, räumte er geschickt mit dem Fuß die Ordner des Kollegen von dessen Schreibtisch ab…. Aber statt sie wieder dahin zu stellen wo sie waren folgte das, scheinbar obligatorische, alles-auf-einen-Haufen-schmeißen-ist-ja-nicht-mein-Kram.
Einzelschicksal?!
Neiiiiiiiiiin…. Bei meinem Lieblingskunde fing er grad an, in dessen Abwesenheit, den Schreibtisch mit den Unterlagen abzudekorieren. Methode: Siehe oben!
Ich frag mich immer wer solche Leute einstellt…. Das nächste Mal kann er gerne wieder die Fenster putzen! Von außen! Und wenn er sich dabei vom Dach abseilen muss!