Dreimal null – Star Wars Republic Command: Triple Zero

IMG_4543

Triple Zero, 0 – 0 – 0, das sind die Koordinaten von Coruscant, dem Herzen des Imperiums. Und dort, in Coruscant City sollen Omega und Delta-Squad gegen Terroristen vorgehen. Verdeckte Einsätze also. Leise und möglichst unauffällig, so dass niemand auffällt dass die Armee im inneren eingesetzt wird.

Schon aus historischen Gründen können sich die beiden Squads etwas mehr als ein Jahr nach Geonosis nicht wirklich ausstehen, sind aber gezwungen sich doch irgendwie zusammenzuraufen und zusammenzuarbeiten. Das gelingt mal mehr und mal weniger. Oft sind die begleitenden Ex-Ausbilder und Jedi-Generäle der einzige Grund, warum sich die beiden Squads nicht an die Gurgel gehen.

Der zweite Roman der Autorin Karen Traviss zum Videospiel Republic Command schließt eher locker an den ersten Roman „Feindkontakt“ an. Sehr locker. Ausser ein paar der handelnden Figuren gibt es nicht viel was auf den Vorgängerroman verweist. Was in anderer Hinsicht auch sehr schade ist.

Das Buch klebte jetzt recht lange, recht hartnäckig auf meinem Nachttisch. 416 Seiten Geschichte waren zwar nur 80 Seiten mehr als der Vorgängerroman, aber dieser hatte so seine Tücken, die es ziemlich hart machten in eine Lesefluss zu kommen.

Wenn ich mir ein Star Wars Roman kaufe, dazu noch über die Infantrie, dann erwarte ich spannende und actiongeladene Gefechte, wie es eben in Feindkontakt der Fall war. Wer dieses Actionfeuerwerk in diesem Roman auch wieder zu finden hofft, dürfte schwer enttäuscht werden.

Was dieses Buch „auszeichnet“ oder besser prägt, sind die kulturellen Aspekte der Mandalorianer und deren Sprache. Und, das war schon in den neuen Star Wars Filmen ein absolutes Hassthema der Fans, eine Liebesgeschichte. Kurz: Action kommt in diesem Buch sehr, sehr kurz. Der „Sulz“ dafür aber umso länger, was das Buch dann eben zum Bleibarren auf meinem Nachttisch gemacht hat (immerhin habe ich in der zwischenzeit mehrere andere Bücher gelesen, bei denen es mir nicht so ging) und mich irgendwie nicht hat vorwärts kommen lassen.

Schlussendlich habe ich es dann doch noch durchgeschafft, oder besser: durchgebissen, in der Gewissheit, dass das Buch nur sehr wenige spannende Element enthält. Vielleicht wage ich mich noch an die Leseprobe zum dritten Band, aber im Augenblick ist die Serie mit dem zweiten Buch schon sehr in den Abgrund getrieben worden. Dabei fing doch mit dem ersten Band alles so gut an…

1 von 5 Mando-Helmen

Star Wars Republic Commando: Triple Zero
Karen Traviss
Panini Books
ISBN 978-3-8332-1366-3
9,95 €

Ein Kommentar

  1. Hallo!

    Mir persönlich gefällt der Schreibstil von Karen Traviss ganz gut, auch wenn sich die Bücher mancherorts in die Länge ziehen – aber ich habe auch eine kleine Schwäche für das Mandalorianische…

    Band 3 (True Colors) ist – meiner Meinung nach – besser als Triple Zero, auch wenn alles zunehmend düsterer wird. Kein Wunder, arbeitet man darin ja schon auf die Order 66 hin. (Vor diesem Buch drücke ich mich allerdings, obwohl es schon bei mir liegt).
    Liebe Grüße

Kommentare sind geschlossen.