Dicker Pinocchio

on

Was springt mich heute auf der Titelseite unserer Tageszeitung an?
Michael Moore ist in Cannes wieder mal frenetisch für seinen neuesten Doku-Coup gefeiert worden. Wiedermal hat der Rächer der entrechteten für Gerechtigkeit gesorgt und auf den Missstand des US-Gesundheitssystems aufmerksam gemacht…

Angesichts eines Filmes wie dieses frage ich mich aber wie viel Glauben man dem dicken Mann noch schenken kann.
Jemand der auf Methoden zurückgreift, die dem System, das er kritisiert doch zu aller Ehre gereifen würden, sollte man glaub ich grundsätzlich hinterfragen.
In „Team America“ habe ich noch über die Darstellung seiner Figur gelacht… Jetzt bleibt mir das Lachen eher im Halse stecken weil sehr viel wahres in dieser Darstellung liegt!

Merke: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er mal die Wahrheit spricht!

Shame upon you, Mr. Moore!

Ein Kommentar

  1. trash sagt:

    Großartig!

Kommentare sind geschlossen.