C&C 3 …oder Command & Starcraft

on

So fühlt es sich für mich zumindest ein bißchen an!

Während ich aus den guten, alten C&C Teilen noch das gemütliche Basis bauen gewohnt war, fühlt sich dieses C&C doch ein bißchen mehr an wie WarCraft: Nicht schön bauen sondern schnell bauen und Einheiten raushauen! Verstärkt wird dieser Streßfaktor dann spätestens wenn die erste Superwaffe auftaucht… 7 Minuten sind nunmal nicht die Welt, um den Untergang der eigenen Basis zu verhindern!
Im Gegensatz zu Generals/Generäle sind die Waffen für meinen Geschmack um ein vielfaches stärker geworden. Konnte man in Generals mit einer Ionenkanone nur ein paar gegnerische Kraftwerke toasten, so hat die Ionenkanone jetzt eher die Wirkung eines cls-Befehls: Wo man damit hinschießt, wächst (fast) kein Gras mehr.
Auch sollte man sich nicht von den ersten Missionen blenden lassen: Diese lassen sich auf GDI-Seite locker in 15-20 Minuten durchspielen…. bis dann in Kroatien die Taktik wechselt und der Schwierigkeitsgrad (kurzzeitig) ziemlich anzieht. Spätestens nach dem ersten Scheitern kann man sich aber leicht auf die Angriffswellen einstellen. Dennoch hat es mich dann 45 Minuten bis zum Sieg über Nod gekostet.

Am System hat sich aber nicht wirklich viel geändert: Basis (schnell) bauen, haufig Einheiten bauen, Upgrade erforschen und ab zum Tank-Rush! Es gibt glaub ich nicht viele Missionen wo das so nicht funktioniert… Eine Horde Mammoth-Panzer ist, besonders mit der Railgun, doch schon fast der Todesstoß für den Gegner!

Mein Fazit: Ein Back to the Roots C&C mit vielen tollen Videosequenzen und teilweise fordernde Missionen. Zum Multiplayerteil kann ich nichts sagen, da mir der bis jetzt vollkommen egal war. Die Patch-Orgie mag vielleicht etwas abschrecken, aber dürfte viel mehr die Multiplayer- und Online-Zocker betreffen. Im Single-Player wurde meines Wissens nach nur die neue Rasse, die Scrin, etwas abgeschwächt.

3,5 von 5 Sterne von mir!
Abzüge für die immernoch vorhandenen Ur-Bugs von C&C wie Wegfindung und Teil-pazifistische Einheiten. Außerdem sind die Superwaffen wie schon angesprochen doch einen Hauch zu stark!

Bespielt wurde von mir übrigens die Kane-Edition mit dem Englischen Sprachpaket