Braaaaaaains!

on

Die Population der Zombies wird zwangsweise verhungern!

Und gleichzeitig bin ich davon überzeugt, dass die zweite Evolutionslinie ist nur zur Erheiterung der Ersten erschaffen wurde. Also wurde die zweite Linie von der Ersten begründet. Sozusagen eine Klon-Armee.

Gestern Abend gabs dafür wieder den besten Beweis dafür.

„Wo is’n die Festung in Würzburg und wie weit ist es vom Bahnhof aus?“

An sich die Frage disqualifiziert schon irgendwie… aber na gut, kann ja mal ganz lustig werden. Wohl gemerkt, die Frage kam von jemand, die in der Gegend Bad Neustadt/Bad Kissingen wohnt und sicher schon mehr als einmal in Würzburg war.

Die Festung ist die kleine unscheinbare Festung auf der anderen Mainseite. Wie weit? Keine Ahnung… Google Maps!

„Du bist doch aus Würzburg. Du musst das doch wissen!“

Natürlich… Ich kann dir von jedem Punkt der Stadt sagen wie weit es zu einem anderen Punkt der Stadt ist. Sicher…

http://maps.google.com

Okay, scheinbar hat sie das dann vollkommen überfordert, zumindest war erstmal ne Weile Ruhe! Aber nur ne Weile…

„Was machst du?“
Football schauen

Aha… also der Ausverkauf des Wissens, was sie noch mit mir reden soll. Das sind schonmal interessante Voraussetzungen für einen interessanten Restabend.

„Aha. Das find ich nur interessant, wenn sexy Kerls in Shorts spielen“

Ja, war klar. Dürfte auch das einzige sexy Irgendwas sein, was du zu Gesicht bekommst ohne dass es schreiend fluchtartig in die andere Richtung läuft.

Ich bezweifle, dass du überhaupt verstehst wie das Spiel läuft…

Überheblich? Nein! Bei jemand der den Sinn von Google noch nicht verstanden hat, ist das schon eine zulässige Vermutung!

„Ey, für wie blöd hältst du mich eigentlich?“

Das jetzt näher auszuführen würde den Rahmen sprengen. Kurz wäre es wohl „Du bist nicht mal die nicht-hellste Glühbirne im Kronleuchter sondern eher die ausgebrannte“.
Aber dann wäre die Diskussion ja gleich zu Ende gewesen und das wollte ich ja nicht.

Football… nicht Fußball

„Ach, das mit dem Ei“

Beantwortet das deine Frage?

„Ich hab mich verlesen!“

Aber hauptsache sich erstmal beschwert. Vielleicht beantwortet das jetzt deine Frage!

„Du Arsch! By“

Hui… das war heute einfacher als ich dachte. Und wie auch bei anderen Individuen der Spezies B, sollte auch sie es mit den Anglizismen lassen solange sie es nicht mal in ihrer vermeintlichen Muttersprache auf die Reihe bekommt. Immerhin… Ruhe…

…für wenige Minuten!

„Ich wollt dich ja am 20.2. besuchen.“
Wer sagt, dass ich da Zeit habe?

„Tja… wer net will der hat schon…“

Also wenn du „haben“ bist, dann hab ich wirklich schon und will auch nicht

Ja

„Ich weiß bei dir nie, was Ernst und was Spaß ist“

Zack… da ist die Zunge bzw. die Finger ab. Ich hätt ja gern geschrieben, dass das Erkennen von Sarkasmus und Ironie ein Mindestmaß an Intelligenz voraussetzt. Stattdessen kann ich mir nur ein

Das tut mir leid

…rauswürgen!

„Was meinste denn nun ernst?“
Also dass es mir leid tut, war ernst gemeint.

„Und der Rest?“
Kannste ja mal versuchen, das rauszufinden 😉

Das war dann zu viel… Wortlos hat sie den Messenger verlassen.

Wahrscheinlich ist es einfach en Vouge sich ein Haustier der Spezies B zu halten. Sei es zur Erheiterung während der Halbzeitpause des Footballs oder für wertvolle Tips zur Hundehaltung 😉

2 Kommentare

  1. klaus sagt:

    vikings gegen cowboys? oder chargers gegen jets? am samstag saints gegen cardinals war ein schönes spiel, aber irgendwie nervt die werbung alle 2 minuten auf espn kolossal… der 86 yd punt return zum touchdown… ja doch, sehenswert… da fällt mir ein, ich muss am 8.2. noch urlaub eintragen…

  2. Hazamel sagt:

    Beides 😉

    Romo konnte einem irgendwann leid tun 😉

    Viel schöner fand ich letzte Woche GreenBay gegen Arizona. Erster Wurf: Interception, zweiter Wurf: Fumble bzw. die Turnover-Party von New England

Kommentare sind geschlossen.