Autoreply

on

Manchmal ist der Alltag doch die beste Quelle für neue Software-Ideen.

Diesmal:

Der Ausreden-Randomizer

Gewünscht ist ein Programm mit Datenbankanschluss, das auf Knopfdruck eine Ausrede generiert. Die entsprechenden Ausreden sollen mit Häufigkeit der Verwendung in einer Datenbank abgelegt werden. Es soll ja schließlich nicht dazu kommen, dass eine Ausrede zu oft benutzt wird. Nach Möglichkeit ist auch darauf zu achten, dass die gleiche Ausrede nicht mehrfach bei der gleichen Zielgruppe angewendet wird. Das würde dann irgendwie doof aussehen.

Ausgegeben werden soll das ganze dann wahlweise in Briefform, zum Kopieren in die Zwischenablage oder als Direktversand per E-Mail.

Gepflegt werden sollen die Ausreden individuell von jedem Nutzer selber. Das verstärkt die Bindung zum Programm und gibt der Ausrede eine persönliche Note.

Ich glaube, dass das Programm genau das ist auf das die Softwareentwickelnde Branche gewartet hat… Vertrösten von Releaseterminen, Hinhalten von Kunden, Antwort auf die Nachfrage nach Patches usw.

Und wenn das alles nicht klappt, dann hat der Softwareentwurf für 5 Minuten zumindest das Arbeitsklima verbessert

Ein Kommentar

  1. Madse sagt:

    Na dann ran an die Tasten!^^

Kommentare sind geschlossen.